iPhone SE: Haptic Touch funktioniert nicht mit Push-Mitteilungen

Nutzer machen überraschende Entdeckung

Das kürzlich von Apple veröffentlichte neue iPhone SE bietet zum verhältnismäßig günstigen Preis ab 479 Euro eine ganze Menge Leistung unter der Haube. Auf eine Kleinigkeit müssen die neuen Besitzer des iPhone SE allerdings offenbar verzichten: Haptic Touch bei Push-Benachrichtigungen.

Laut eines Berichtes der englischsprachigen Kollegen von MacRumors sei es nicht möglich, weitere Optionen beim längeren Gedrückthalten einer Benachrichtigung in der Mitteilungszentrale zu aktivieren, um so mit dem Inhalt interagieren zu können. Mehrere iPhone SE-User machten sowohl bei Reddit, als auch im MacRumors-Forum auf diese Tatsache aufmerksam. 


Auf Geräten, die Haptic Touch unterstützen, können durch das Gedrückthalten einer Benachrichtung im Sperrbildschirm oder in der Mitteilungszentrale Optionen eingeblendet werden, um so entsprechend auf die eingehende Mitteilung reagieren zu können. Dies ist beispielsweise bei iPhones der 11er-Generation der Fall. Eine Benachrichtigung von WhatsApp beispielsweise erlaubt es dem Nutzer dann, direkt aus dem Sperrbildschirm heraus auf eine eingegangene Nachricht zu antworten. Das MacRumors-Team hat weitere Tests vorgenommen:

„In unseren Tests [mit dem iPhone SE, Anmerk. d. Red.] konnten wir eine Benachrichtigung nicht gedrückt halten, um die interaktiven Optionen anzuzeigen, da das Länger-Gedrückt-Halten nicht funktionierte. Wir haben auch ein ‌iPhone‌ 8 ausprobiert, auf dem das ‌iPhone‌ SE ja basiert: Dort konnten wir die Benachrichtigungsoptionen erhalten, da das Gerät über 3D Touch verfügt. […] Es scheint jedoch eine Haptic Touch‌-Option zu geben, wenn während der Verwendung des iPhone SE auf eine eingehende Benachrichtigung gedrückt wird.“

Mittlerweile hat sich auch Matthew Panzarino von TechCrunch eingeschaltet und erklärt bei Twitter, dass das Fehlen von Haptic Touch für Benachrichtigungen auf dem iPhone SE „kein Bug“ sei und „es wie von Apple beabsichtigt funktioniert“. Forennutzer von MacRumors berichten in der Zwischenzeit von einen kleinen Workaround: Die Benachrichtigung im Sperrbildschirm oder in der Mitteilungszentrale des iPhone SE kann nach links gewischt werden, um dann auf den „Ansehen“-Button zu tippen. Ob Apple hier noch nachbessert, bleibt abzuwarten.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Meine Freundin hat im Moment ein iPhone 6s… das geht langsam zu Grunde. Sie ist jetzt kein Technikfreak wie wir ? kann man das ihr empfehlen? Denke schon oder. Da sie auch kein groses Smartphone möchte sowie nicht teuer aber neu ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de