Kein Audio: Apple startet Austauschprogramm für das iPhone 12

Darauf müsst ihr achten

Gestern habe ich etwas ruhiger angehen lassen, die wohl wichtigste Information des Wochenendes möchte ich euch aber natürlich nicht vorenthalten. Apple hat ein Austauschprogramm für das iPhone 12 und iPhone 12 Pro gestartet – bei beiden Geräten kann es zu Problemen mit der Audio-Ausgabe kommen.

Hervorgerufen wird das Problem durch eine eventuell fehlerhafte Komponente des Hörermoduls, die betroffenen Geräte wurden laut Apple zwischen Oktober 2020 und April 2021 hergestellt. „Wenn dein iPhone 12 oder iPhone 12 Pro beim Tätigen oder Empfangen von Anrufen keinen Ton aus dem Hörer abgibt, ist es möglicherweise für Service qualifiziert“, heißt es von Apple.


Alle Informationen zum Austauschprogramm findet ihr in diesem Support-Dokument, das auch in deutscher Sprache verfügbar ist. Betroffen ist laut Angaben von Apple nur ein kleiner Prozentsatz, aber vielleicht seid ihr ja betroffen. Dann findet ihr in dem Dokument alle wichtigen Informationen, die ihr zum Austausch des beschädigten iPhones benötigt.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Bei meiner Frau ist das genau der Fall, allerdings beim iPhone 12 Mini. Die ist leider noch nicht im Austauschprogramm mit drin!🤯😡

    1. Da das iPhone 12 Mini noch kein Jahr im Handel ist, sollte das Problem eigentlich auch mit der einjährigen Garantie von Apple behoben werden.

      Ich würde empfehlen einfach mal beim Apple Support anzurufen oder falls ein Apple Store in der nähe ist, vorbei zu fahren.

      Normal braucht man diese Austauschprogramme ja nur bedingt wenn die Garantie noch greift. Ist diese um und man befindet sich in der Gewährleistungszeit, helfen die Programme jedoch ungemein, schnell und unkompliziert auch nach Ablauf der Garantie eine kostenlose Reparatur zu erhalten.

    2. Als Tipp: Apple Care plus abschließen, Smartphone fallen lassen, einschicken, nach der Reparautur oder Austausch Apple Care kündigen.
      Hat bei dem Gerät meines guten Bekannten auch geklappt. Ist aber Rechtswiedrig. Ich würde das nicht tun.

      Es kann passieren dass Apple das Gerät und Apple Home deaktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de