Keymitt: Smartes Türschloss jetzt bei Kickstarter verfügbar

HomeKit-Anbindung geplant

Vor wenigen Wochen haben wir euch das smarte Türschloss Keymitt erstmals vorgestellt, bisher gab es aber nur sehr wenige Infos. Ab sofort ist Keymitt ist auf Kickstarter verfügbar und sucht nach Unterstützern.

Keymitt funktioniert wie das schon länger am Markt verfügbare Nuki. Auch hier handelt es sich um einen Aufsatz für das Türschloss. Ein Motor dreht den Schlüssel und öffnet so die Tür. Folgende Funktionen geben die Entwickler uns mit auf den Weg.

  • Universell einsetzbar: Befestigen Sie Keymitt von innen auf Ihrem bewährten Türschloss, um es in ein intelligentes Schloss zu verwandeln. Funktioniert mit Riegel, Eurozylinder und Einstecktürschlössern.
  • Höchste Sicherheit: Mit der AES 256 Dynamic Key Encryption hackt niemand dieses intelligente Schloss. Wenn ein Eindringling versucht, in Ihr Haus einzudringen, löst Keymitt Warnmeldungen auf Ihrem Smartphone aus.
  • Hergestellt in Deutschland: Qualität und Zuverlässigkeit, die über Jahre hinweg Bestand haben wird. Garantiert!
  • Gestensteuerung und automatische Sperre: Winke mit deinem Smartphone, um die Tür zu öffnen und lass die Tür hinter dir verriegeln, wenn du dein Zuhause verlässt.

Keymitt wird zudem HomeKit unterstützen und kann mit dem WiFi Hub auch mit Alexa, Google Assistant und Siri gesteuert werden. Das smarte Türschloss kostet zum „Early Bird“-Preis nur 99 Euro, wer ein Hub dazu nimmt, zahlt 139 Euro. Weitere Pakete mit mehreren Türschlüssen sind verfügbar. Bei Interesse am vergünstigten Startpreis, solltet ihr euch schnell entscheiden, das Set für 139 Euro ist nur noch 50x verfügbar.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de