Kuo: MacBook Pro bekommt neues Design, MagSafe & mehr Anschlüsse

Für das dritte Quartal geplant

Apple hat das MacBook Air sowie das 13″ MacBook Pro schon mit Apple-eigenen M1-Prozesoren ausgestattet. Dass weitere MacBooks mit dieser Technologie ausgestattet werden, ist kein Geheimnis. Doch der Analyst Ming-Chi Kuo hat nun weitere Details ausgeplaudert.

So soll Apple zwei weitere Modelle mit 14″ und 16″ planen, die natürlich auf M1 setzen. Die neuen MacBook Pro-Modelle sollen erstmals nach fünf Jahren ein neues Design erhalten, das laut Kuo „ähnlich zum iPhone 12“ ist. Die runden Kanten sollen dabei wegfallen und das komplette Design kantiger werden.


Des Weiteren soll Apple auf die Touch Bar verzichten und wieder herkömmliche Funktionstasten einbauen. Ebenso soll MagSafe zurückkommen, also der magnetische Ladeanschluss. Gleichzeitig soll das neue Modell mehr Anschlüsse erhalten und eine Nutzung von Adaptern hinfällig werden. Seit 2016 setzt Apple ja ausschließlich auf USB-C.

Dabei werden die neuen Pro-Modelle das gleiche interne Design nutzen wie das aktuelle 16″ MacBook Pro, das laut Kuo besser ist als im aktuellen MacBook Pro oder MacBook Air, um auch Ressourcen-hungrige Aufgaben gut meistern zu können.

Das neue 14″ MacBook Pro und 16″ MacBook Pro sollen laut Kuo im dritten Quartal 2021 auf den Markt kommen. Aufgrund der Änderungen erwartet Kuo einen Anstieg der MacBook-Verkäufe um bis zu 30 Prozent – im Jahresvergleich sind das bis zu 20 Millionen Einheiten mehr.

(via MacRumors)

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Ganz sicher werden nicht mehrere Anschlüsse kommen, weil das Gehäuse vom Design unruhig wirkt und somit die Dritthersteller nicht mehr durch Dockinglösungen mitverdienen können. Zumal Apple selbst noch Adapter anbietet.

    1. Bei der Touchbar stelle ich mir vor, dass sie optional noch bestehen bleibt. Da es viele gibt, die sie lieben und auch weiterhin behalten möchten.

  2. Bitte bitte bitte hat er recht, das klingt nach nem Traum-MacBook.
    Witzigerweise halte ich genau die Aussage mit den mehr Anschlüssen für die unwahrscheinlichste.

    Ich hoffe aber auch, dass trotz MagSafe die Dinger auch über USB-C geladen werden können, damit man weiterhin die MacBooks mit meinem Kabel an einen Bildschirm anschließen kann und alles hat.

  3. Bitte nicht wieder mehr bzw. verschiedene Anschlüsse.
    Mein unsäglicher dienstlicher WIN-Laptop hat 12 (zwölf!) Anschlüsse. In einem steckt das Stromkabel. In den restlichen steckt DRECK.

  4. Und wieder hat die Glaskugel für Clickbait gesorgt 🤦 das nervt!

    Oder diese ständigen Mock-Ups von irgendwelchen Hanseln halte ich nicht für eine eigene Nachricht wert. 🥱

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de