Logitech MX Sound ausprobiert: Schicke Lautsprecher für den Schreibtisch

Vor ein paar Woche habe ich den Test der Logitech MX Sound angekündigt, jetzt lasse ich Taten folgen. Wie schlagen sich die schicken Lautsprecher in der Praxis?

Logitech MX Sound

Während ich auf meinem Schreibtisch zuhause seit einigen Jahren ein USB-Lautsprecherpaar von Bowers & Wilkins im Einsatz habe und damit mehr als zufrieden bin, habe ich im Büro bislang auf den integrierten Sound meines LG-Displays gesetzt. Wirklich zufrieden war ich damit aus zwei Gründen nicht: Der Klang ist wirklich bescheiden und kein Vergleich zu den integrierten Lautsprechern eines iMac. Zudem lässt sich die Lautstärke nicht über die Tastatur regeln, was ich persönlich sehr nervig finde.

Als Design-Liebhaber habe ich einen Blick auf die Logitech MX Sound geworfen, die wunderbar zur bereits hier vorgestellten Craft-Tastatur aus der gleichen Produktserie passen. Mit einem Preis von unter 80 Euro sind die Lautsprecher von Logitech auch preislich noch in einem sehr überschaubaren Rahmen.

Lautsprecher bietet Klinkenanschluss und Bluetooth

Zudem bieten die Logitech MX Sound ein wirklich überraschend umfangreiches Paket an Funktionen. Das Lautsprecherpaar lässt sich nämlich nicht nur per Klinkenkabel verbinden, sondern auch per Bluetooth. Das finde ich persönlich sehr klasse, denn so spare ich mir ein weiteres Kabel auf dem Schreibtisch, vor allem weil der Klinkenausgang an meinem Elgato-Dock an der Vorderseite angebracht ist.

Die Verbindung über Bluetooth funktioniert prima und wird an drei von vier Tagen automatisch hergestellt. Einige wenige Male musste ich die Verbindung manuell herstellen, wenn ich mein MacBook morgens an mein Dock angeschlossen und aufgeweckt habe, wirklich gestört hat mich das nicht wirklich. Was viel wichtiger ist: Die drahtlose Audioübertragung funktioniert ohne große Verzögerung, beim Anschauen von Videos über YouTube konnte ich jedenfalls keinen zeitlichen Versatz feststellen.

Logitech MX Sound 2

Es lassen sich sogar zwei Geräte mit den Lautsprechern koppeln, so dass ihr beispielsweise ohne große Umstände schnell vom Computer auf euer iPhone oder iPad wechseln könnt, wenn ihr euch am Schreibtisch entspannt zurücklehnt und in der Mittagspause mal ein Spielchen mit ordentlichem Sound zocken möchtet.

Beim Logitech MX Sound sind es definitiv die kleinen Details, die zu überzeugen wissen. So ist im rechten Lautsprecher ein Bewegungssensor verbaut, der automatisch drei kleine Lichter an den Button für die Bluetooth-Kopplung sowie die Lautstärke-Buttons aktiviert.

Logitech MX Sound sind relativ breit gebaut

Aber wie sieht es mit dem Klang aus? Die Logitech MX Sound liefern natürlich einen weitaus besseren Sound als die integrierten Lautsprecher in meinem Display, das ist aber auch kein Wunder. Insgesamt gesehen würde ich den Klang als wirklich sehr klar und auf Wunsch auch ordentlich laut bezeichnen, insgesamt fehlt den Logitech MX Sound aber etwas an Wumms. Kein Wunder, immerhin ist es nur ein 2.0-System ohne zusätzlichen Subwoofer. Wer unbedingt Bass am Schreibtisch benötigt, sollte lieber zu einem anderen Lautsprecher greifen.

Logitech MX Sound

Ein weitere kleiner Nachteil ist das eigentlich ziemlich schicke Design der Lautsprecher. Mit ihrer kreisrunden Optik sehen die Logitech MX Sound einfach anders aus als stinknormaler Lautsprecher, benötigen dafür aber auch deutlich mehr Platz. Mit jeweils 16 Zentimetern sicherlich nichts für kleine und ohnehin schon vollgestopfte Schreibtische.

Wenn euch das Design zusagt und ihr genau wie ich Vorteile in der Bluetooth-Lösung seht, sind die Logitech MX Sound auf jeden Fall eine Empfehlung. Mit einem Preis von knapp 80 Euro verlangt Logitech für dieses Lautsprecherpaar auch nicht zu viel.

Logitech MX Sound Bluetooth Speakers Premium...
21 Bewertungen
Logitech MX Sound Bluetooth Speakers Premium...
  • Bluetooth-Lautsprecher: Pairen Sie bis zu zwei Bluetooth-Geräte und/oder verbinden Sie ein Gerät mit dem 3,5-mm-Eingang
  • Zuerst pairen und dann dank der Logitech Easy-Switch-Technologie zwischen Audioquellen wechseln. Kompatibel mit Fernsehern, PC/Laptop, Tablets und Smartphones

Kommentare 4 Antworten

  1. Hallo Fabian,

    welches USB Lausprecher paar von B&W hast Du den zuhause? Die würde ich mir auch gerne mal ansehen, auch wenn die wahrscheinlich etwas kostspieliger sind.

    Danke und Gruß

  2. Die Lautsprecher habe ich auch gekauft: leider fällt mir auf, dass während der Wiedergabe von Songs, die Lautstärke – egal auch welchem Level extrem schwankt. Der Ton – habe ich zumindest das Gefühl, dass sinkt und steigt durchgehend. Ich bin deshalb nicht zufrieden mit diesen Lautsprechern. Kaufen würde ich sie ebenso nicht nochmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de