MagSafe Duo Charger kann iPhones nicht mit 15 Watt aufladen

11 oder 14 Watt sind möglich

Das MagSafe Duo Ladegerät ist immer noch nicht verfügbar. Erste Test bescheinigen ein gutes Produkt, allerdings hat Apple jetzt bestätigt, dass der Charger aufgelegte iPhones nur „langsam“ auflädt.

Die aktualisierte Beschreibungen im US Online Store lässt wissen, dass iPhones nur mit 11 Wat geladen werden, wenn man das 20 Watt Netzteil von Apple verwendet. Wer mit 14 Watt laden möchte, muss sich ein Netzteil mit 27 Watt zulegen. Wer also das 20 Watt Netzteil für das iPhone gekauft hat, bekommt mit selbigem nur 11 Watt beim Duo Charger. Mehr als ärgerlich. Und: Apple liefert iPhones ja aus Umweltgründen ohne Netzteil aus, aber beim Duo Charger wird wieder ein neues beziehungsweise anderes Netzteil vorausgesetzt – das hinterlässt doch einen faden Beigeschmack. 


Zumal Apple gar kein 27 Watt Netzteil führt. Hier müsste man sich dann für das 30 Watt-Netzteil entscheiden, das mit 53,60 Euro noch einmal richtig ins Geld geht. Sofern vorhanden, könnt ihr aber auch euer Ladegerät vom MacBook nutzen. Bedenkt man, dass das Duo Ladegerät schon 145,20 Euro kostet und man dann noch 53,60 Euro drauf legen muss, wird der MagSafe Charger für viele sicherlich uninteressant.

Noch nicht ganz geklärt: Was passiert, wenn ich iPhone und Watch gleichzeitig lade? Werden die 11 beziehungsweise 14 Watt dann aufgeteilt und das iPhone lädt noch langsamer?

MagSafe reguliert automatisch den Ladevorgang auf Grundlage von Wärme und anderen Faktoren, sodass auch das normale MagSafe Ladegerät keine konstanten 15 Watt liefert. Dennoch solltet ihr wissen, dass das Duo Ladegerät deutlich langsamer lädt. Falls Fast-Charging für euch wichtig ist, solltet ihr ein passendes Netzteil parat haben oder gänzlich auf das Produkt verzichten.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Wer immer noch nicht begriffen hat, dass Umweltschutz mal überhaupt nix mit Apples Verkaufspolitik zu tun hat, den kann man wohl nicht helfen. Hier wäre einzig allein USB-C sinnvoll gewesen. Alte Kabel hätte man mit nem Adapter retten können. Gibts ja auch umgekehrt. Es ist von Apple einfach nur unverschämt. Sie machen gute Produkte aber das war’s auch schon. Ich kaufe mir im 4-5 Jahresrhythmus ein neues IPhone. Das langt und ist verdammt Umweltfreundlich, der Rest ist Augenwischerei

    1. Es geht Apple nicht drum dass das Netzteil weniger Belastung für die Umwelt ist, auch wenn es es natürlich so zu verkaufen. Aber durch die kleinere Verpackung bekommen sie wohl 70(?)% mehr iPhones in den gleichen Container. Somit ist der Umweltschutz auf den Transportaufwand zu beziehen.

    2. Das sehe ich genau so, Celly. Und bei den oft Mini-Innovationen, die Apple in den letzten Jahren bei der Hardware macht, würde es völlig genügen, alle 2 Jahre ein neues Modell rauszubringen. Ich steige demnächst um vom 8er aufs 12 Mini. Aber auch erst, wenn das „Erdungsproblem“ gelöst ist. Und niemals würde ich mir so einen hässlichen MagSafe-Buckel auf die Rückseite packen (Kopfschüttel)

  2. Als ich den Duo Charger in der Keynote gesehen habe dachte ich noch das wäre was für mich, aber bei dem Preis und die Aktion mit dem Netzteil hat sich das erledigt, damit liegt der Charger bei 200€, das Ding ist ne absolute Frechheit und sollte komplett boykottiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de