The Side Winder will Probleme lösen: Wie Apple das MacBook-Netzteil verschandelte

Früher war selbst das MacBook-Netzteil ein Stück Design. Mittlerweile hat sich das leider geändert. Auch ich bin nur wenig begeistert.

Bis vor einem Jahr konnte ich alle MacBook-interessierten Freunde mit einer ganz kleinen Sache beeindrucken: Dem MagSafe-Adapter, der wohl schon etliche MacBooks vor dem Absturz vom Tisch gerettet hat. Dass Apple im Zuge der Umstellung auf USB-C auf eben dieses Extra verzichten muss, war bereits vorher abzusehen. Aber auch sonst hat man beim Netzteil wirklich nachgelassen.

Weiterlesen

Apples Austauschprogramm: Habt ihr schon eure Netzteilstecker getauscht?

Ende Januar hat Apple ein Rückrufprogramm für seine Netzteilstecker gestartet. Wir wollen euch noch einmal darauf aufmerksam machen.

Vor rund eineinhalb Monaten hat Apple für große Schlagzeilen gesorgt: Zubehör aus rund zwölf Jahren muss ausgetauscht werden, da es im Fall der Fälle zu einem elektrischen Schlag kommen kann. Ob das nun positive oder negative Schlagzeilen sind, wollen wir nicht bewerten. Stattdessen wollen wir euch noch einmal an das Austauschprogramm erinnern, falls ihr es im Januar gar nicht mitbekommen oder eure betroffenen Adapter-Stecker bisher nicht ausgetauscht habt.

Weiterlesen

Neues Apple Reise-Adapter-Kit ohne 30-Pin-Kabel veröffentlicht

Heimlich, still und leise hat Apple das Reise-Adapter-Kit im hauseigenen Online Store aktualisiert.

Die Netzteile für iPad und MacBooks sind eine feine Sache: Man kann den Netzstecker einfach austauschen und ist so weltweit flexibel. Wer noch die passenden Adapter sucht, ist bei Apple an der richtigen Adresse. Das Apple Reise-Adapter-Kit ist ja schon ein alter Hase, nun wurde es allerdings neu aufgelegt: Das verlautete 30-Pin-Kabel ist weggefallen, der Preis ist ein wenig gesunken.

Das neue Apple Reise-Adapter-Kit kostet 35 Euro. Das ist immer noch eine Hausnummer, vor allem weil Apple kein Lightning-Kabel mit in die Verpackung legt, sondern den Käufer nur mit sieben Netzteilsteckern versorgt. Gerade beim MacBook und dem durchaus hohen Stromdurchfluss ist mir persönlich ein Original-Teil aber lieber als günstige China-Ware von eBay.

Weiterlesen

Reise-Netzteile im Vergleich: Anker Wall Charger vs. Tizi Tankstelle

Es ist Urlaubszeit. Damit ihr nur ein Netzteil in euren Koffer packen müsst, haben wir zwei Reise-Netzteile mit jeweils vier USB-Anschlüssen gegeneinander antreten lassen.

Update am 25. Juli: Der Anker Wall Charger (Amazon-Link) ist jetzt bei Amazon lieferbar und kann auch mit Prime bestellt werden.

Artikel vom 16. Juli: Als wir vor knapp zwei Wochen einen 10-Euro-Gutschein für die Tizi Tankstelle für euch organisieren konnten, gab es zahlreiche Kommentare: „Das Ladegerät von Anker ist doch viel günstiger!“ Aber ist günstiger auch besser? Das wollten wir in einem kleinen Vergleichstest der beiden Reise-Netzteile für euch herausfinden.

Weiterlesen

Anker USB-Ladegerät mit 40 Watt: Fünf Mal volle Kraft voraus (wieder verfügbar)

Wir haben euch schon einige solide und gute Produkte aus dem Hause Anker vorgestellt. Heute wollen wir einen Blick auf ein ganz besonderes Ladegerät werfen.

Update am 2. April: Nach längerer Auszeit aufgrund hoher Nachfrage ist das beliebte Mehrfach-Ladegerät von Anker jetzt wieder auf Lager. Mit 22,99 Euro (Amazon-Link) kostet es zwar etwas mehr, trotzdem bleibt es ein nützliches Zubehör.

Ein Netzteil liefert Apple mit jedem iPhone und iPad mit. Doch wenn man jedes USB-Gerät, das sich im Laufe der Zeit in einem Haushalt ansammelt, mit einem eigenen Netzteil laden möchte, sieht es in Sachen Steckdosen sicher bald knapp aus. Die Lösung liefern Netzteile mit mehreren USB-Anschlüssen, so wie es auch bei diesem Modell von Anker der Fall ist.

Die Besonderheit: Mit einer Leistung von 40 Watt kann das Netzteil insgesamt fünf USB-Anschlüsse mit voller Kraft versorgen. Dabei erkennt das Anker-Ladegerät automatisch, welches Gerät gerade angeschlossen ist und passt die Stromzufuhr entsprechend an. Selbst das Aufladen von fünf Tablets, die ja immer besonders großen Durst haben, ist mit diesem Netzteil kein Problem.

Weiterlesen

Gefahrenquelle: Apple tauscht Netzteile von Drittanbietern um

Nach den jüngsten Vorfällen in China nimmt Apple in einer speziellen Aktion Netzteile von Drittanbietern entgegen und tauscht sie um.

Vor einigen Wochen herrschte in den Boulevard-Medien mal wieder Apple-Aufruhr: Nachdem in China eine Frau starb, als ein nicht von Apple stammendes Netzteil explodierte, war die Kritik an Apple groß – eigentlich zu Unrecht. Apple hat sich der Sache trotzdem angenommen und bietet ab dem 16. August ein weltweites Austausch-Programm für Netzteile an.

Wer sich nicht sicher ist, ob sein möglicherweise bei eBay, Amazon oder einer sonstigen Quelle gekauftes „1-Euro-Netzteil“ wirklich sicher ist, hat die Möglichkeit, es in einem Apple Retail Store gegen ein originales USB-Netzteil von Apple auszutauschen.

Weiterlesen

Blitzangebot: Lightning-Kabel mit Netzteil im Preis gesenkt

Bei Amazon kann man aktuell ein Netzteil mit Lightning-Kabel zum günstigen Preis bestellen.

In den vergangenen Wochen gab es ja in der Boulevard-Presse einige Meldungen von Menschen, die von iPhones getötet wurden. Klingt komisch, ist aber leider passiert. Schuld waren wohl nicht zertifizierte Netzteile, vor denen Apple zumindest auf seiner chinesischen Webseite ausdrücklich warnt. Bei dem aktuell auf Amazon im Angebot befindlichen Netzteil von Cabstone sollte nichts passieren.

Statt 24,95 Euro zahlt man im seit 9 Uhr laufenden Blitzangebot nur 19,99 Euro, der Preis gilt allerdings nur, solange der Vorrat reicht. Da der Preis zuvor über 20 Euro lag, zahlt man übrigens keine Versandkosten. Das Netzteil liefert 2,1 Ampere, was nicht gerade unwichtig ist – denn so wird etwa das iPad in gewohnter Schnelligkeit aufgeladen. Das Lightning-Kabel selbst ist zum Aufladen und Synchronisieren geeignet.

Weiterlesen

PlugBug World: MacBook und iPhone/iPad gleichzeitig laden

Twelve South verkauft ab heute den PlugBug World – einen interessanten Adapter für alle MacBook-Benutzer.

Momentan nur auf der offiziellen Webseite des Herstellers bestellbar und daher aufgrund von Versandkosten und Einfuhrumsatzsteuer noch ziemlich teuer, bald aber wohl auch bei deutschen Resellern und im offiziellen Apple Store für 44,99 Euro (zur Webseite) erhältlich. Der Twelve South PlugBug World erweitert das MacBook-Netzteil nicht nur um internationale Adapter, sondern auch um einen USB-Anschluss. Zum Vergleich: Das recht ähnliche Reise-Adapter-Kit von Apple ist für knapp 40 Euro erhältlich.

Die Funktionsweise des PlugBug World ist dabei denkbar einfach: Statt dem Apple-Adapter steckt man einfach einen der fünf roten Plugs auf sein Netzteil. Zur Auswahl stehen Anschlüsse für USA/Kanada/Japan, UK/Hong Kong/Singapore, Europa, Australien/Neuseeland und China. Eines haben alle gemeinsam: Sie bieten einen zusätzlichen USB-Anschluss.

Weiterlesen

Real ruft iPhone 4-Netzteile zurück

Real hat in der letzten Woche mit dem Verkauf des iPhone 4 begonnen, rudert mittlerweile aber wieder zurück.

Beinahe zeitgleich mit Apple und o2 hat auch die Supermarktkette Real mit dem Verkauf von simlockfreien iPhone 4 begonnen. Wer Glück hatte und eines der 32 GB Geräte erhaschte, konnte sogar noch zehn Euro im Vergleich zum normalen Apple-Preis sparen.

Nun scheint die Sache jedoch einen Haken zu bekommen. Nach Angaben des Unternehmens gegenüber heise online stammen die Netzteile nicht von Apple und es würde die Möglichkeit bestehen, dass sich das Netzteil überhitzt und unter ungünstigen Umständen Feuer fangen könnte.

„Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr darf das Netzteil nicht in Betrieb genommen werden“, heißt es weiter in der Meldung. Real würde sich schnellstmöglich darum kümmern, den betroffenen Kunden die Original-Netzteile zur Verfügung zu stellen.

Wie man sein iPhone auch laden kann, könnt ihr übrigens in diesem Artikel nachlesen – alles zwar noch etwas umständlich und mit Zusatz-Zubehör nicht möglich, aber vielleicht die Zukunft.

In einer kürzlich veröffentlichen Pressemitteilung von Real heißt es: „real,- bittet Kunden, die in dieser Woche ein iPhone 4 bei real,- erworben haben, das Netzteil in einem real,- Markt ihrer Wahl gegen ein Original-Netzteil umzutauschen, das ab dem 10. November zur Verfügung steht. Kunden, die keine Möglichkeit haben, einen real,- Markt aufzusuchen, können das Original-Netzteil ab dem 10. November auch kostenlos per Post zugesandt bekommen.“

Foto: Apple

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de