Microsoft Office 2021: Neue Kaufversion ohne Abo ab 5. Oktober erhältlich

Word, Excel und Co.

Wer Microsoft 365 abonniert hat, bekommt stets die neusten Updates für alle Office-Apps. Möchte man hingegen auf ein Abonnement verzichten, kann man weiterhin zur normalen Kaufversion greifen. Diese wird jedoch nur langsam aktualisiert und ab dem 5. Oktober gibt es dann offiziell die neue Version Microsoft Office 2021.

Der Beta-Test ist schon im vollen Gange und ihr könnt Microsoft Office 2021 für Mac und PC bis Ende Januar sogar komplett kostenlos testen. Es handelt sich dabei um die LTSC-Version (Long Term Servicing Channel), die dann auch mit Updates versorgt wird. Wer sich für die Kaufversion entscheidet, muss auf die weiteren Vorzüge von Microsoft 365 verzichten. So gibt es keinen Cloud-Speicher, außerdem können die mobilen Apps nicht genutzt werden.


Microsoft Office 2021 beinhaltet die folgenden Apps: Microsoft Word, Microsoft Excel, Microsoft PowerPoint, Microsoft OneNote, Microsoft Outlook, Microsoft OneDrive und Microsoft Teams.

Preise für die neue Version hat Microsoft noch nicht bekanntgegeben, allerdings kann man davon ausgehen, dass diese auf dem gleichen Niveau wie Office 2019 sein werden. Demnach muss man für die „Home & Business“-Variante wohl 299 Euro und für die „Home & Student“-Version 99 Euro bezahlen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de