Mit Bertha Pay sparen: 8 Cent pro Liter geschenkt

Direkt an der Zapfsäule per App bezahlen

In der Vergangenheit haben wir schon mehrfach über Bertha (App Store-Link) berichtet. Die von Mercedes-Benz unterstützte Anwendung liefert euch nicht nur einen einfachen und übersichtlichen Preisvergleich von Tankstellen in der Umgebung, sondern auch einen praktischen Bezahldienst: Bertha Pay.

An immer mehr Tankstellen könnt ihr mit Hilfe von Bertha Pay direkt an der Zapfsäule bezahlen. Nach dem regulären Tankvorgang wählt ihr in der App einfach eure Zapfsäule aus, bestätigt den Preis und bezahlt via PayPal oder Kreditkarte. Direkt danach könnt ihr wieder losfahren, die Rechnung gibt es einige Minuten später per E-Mail.


Nachdem es bereits im vergangenen Jahr mehrere Promo-Aktionen rund um Bertha Pay gab, kann jetzt wieder gespart werden. Aktuell bekommt ihr bei der Bezahlung mit dem Bezahldienst 8 Cent pro Liter geschenkt. Das Kleingedruckte haben wir im Anschluss für euch, hier findet ihr weitere Infos zu Aktion.

Aktionszeitraum: Start: 11.03.2021 um 14:00 Uhr. Planmäßiges Ende: 31.03.2021 um 14:00 Uhr oder bis das Kontingent erschöpft ist. 8 Cent pro Liter Ersparnis bei jeder kontaktlosen Zahlung mit Bertha Pay. Maximale jährliche Ersparnis mit Bertha Deals beträgt 35€. Shell Tankstellen sind von dem Deal ausgenommen. Voraussetzung zur Nutzung ist die App Version 2.27 oder höher.

Wo ihr mit Bertha Pay bezahlen könnt, seht ihr entweder direkt in der App oder vor dem Download auch auf dieser Webseite.

‎Bertha - Deine Tank-App
‎Bertha - Deine Tank-App
Entwickler: Mercedes-Benz AG
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Die App finde ich gut und die Idee von Bertha Pay auch. Allerdings sind die unterstützenden Tankstellen doch Mangelware. Wenn dann auch noch Shell bei einer solchen Aktion ausgenommen wird, gibt es (in meiner Umgebung) keine mehr.

  2. Leider funktioniert Bertha Pay recht unzuverlässig. Ich habe immer wieder Probleme, dass Zahlungen seitens Bertha abgebrochen werden. Ryd ist da die stabilere und zuverlässigere App.

  3. Ich stimme joerg42 zu. Außer Shell, die ich nicht unterstützen möchte bleibt hier keine Tankstelle mehr übrig. Auswahl von daher sehr schlecht. Die Idee finde ich gut, auch aufgrund der aktuellen Lage. Das würde einiges erleichtern. Bleibt nur zu hoffen dass noch andere Anbieter dazu kommen.

  4. Jedesmal, wenn ich bei meiner Hem-Tankstelle versuche zu bezahlen, wird ausgerechnet die Tanksäule als nicht bezahlfähig angezeigt, vor der ich stehe und tanken will!!! Dieses Spiel habe ich mit allen anderen Tanksäulen durchgespielt! Nie klappte es! Hab dann immer erfolgreich mit der Ryd-App bezahlt!

  5. wenn man bei der Alternative ryd möglicherweise Besuch von der Polizei bekommt, dann kann das wohl nicht das beste Konzept sein ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de