MullerPhoto: Bekannter Hollywood-Fotograf nun mit eigener Kamera-App

Ehrlich gesagt: Habt ihr schon einmal etwas vom Fotografen Michael Muller gehört?

Der gute Mann scheint sich in den USA einen Namen gemacht zu haben, schließlich war er schon für viele Promi-Shootings und Filmposter verantwortlich, unter anderem für The Avengers, Spiderman oder Captain America. Zu seinen Kunden zählen Celebrities wie Justin Timberlake, Gerard Butler und Rihanna.

Im amerikanischen App Store wird MullerPhoto (App Store-Link) bereits mit sehr guten Bewertungen versehen, und seit dem 7. Januar dieses Jahres kann die App für iPhone und iPod Touch auch bei uns in Deutschland bezogen werden. Für das 10 MB große Programm müssen im App Store 1,79 Euro investiert werden.

MullerPhoto besteht aus einer Kamera-Funktion sowie einer einfach gestalteten Anwendung, um verschiedene Farbfilter und Lichteffekte zu Fotos hinzuzufügen. Die zu bearbeitenden Bilder können entweder mit der app-eigenen Kamera selbst geschossen, oder aber aus der Camera Roll importiert werden.

Die App basiert vornehmlich auf sogenannten „Pads“ – das sind Voreinstellungen hinsichtlich bestimmter Farb- und Lichteffekte. Das abzuändernde Foto wird durch Verschieben eines Buttons auf dem Pad verändert – je nachdem, in welche Richtung man den Button bewegt, kommen unterschiedliche Farben zum Tragen. Über einen Button am oberen rechten Bildrand kann man sich zusätzlich durch verschiedene Lichteffekte browsen, die an Lichtlecks alter Toycams erinnern.

Fertige Fotos können abschließend entweder in der Camera Roll gespeichert, oder auch bei Facebook, Twitter oder Instagram hochgeladen werden. Leider war es das auch schon mit dem Funktionsumfang: Will man mehr als die direkt in der App verfügbaren zwei Pads nutzen, müssen diese fünf zusätzlichen mit jeweils 89 Cent bezahlt werden, oder man kauft sie als Gesamtpaket für 1,79 Euro.

Zusammen mit dem Kaufpreis von 1,79 Euro investiert man hier 3,58 Euro für ein paar Filter und Effekte, die man ohne weiteres auch in ähnlicher Form mit tadaa oder Pixlr-o-matic umsonst haben kann. Von uns bekommt der Promi-Knipser mit seiner App daher leider keine Kaufempfehlung. Zu diesem Preis bekommt man im App Store weitaus leistungsfähigere Foto-Apps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de