Neue Apps bei Setapp: Quit All, Flow, Mental Walk & mehr

Software-Flatrate mit praktischen Apps

Um den Arbeitsalltag am Mac zu erleichtern, bieten sich zahlreiche Apps an, die Aufgaben vereinfachen und Arbeit abnehmen. Und falls ihr immer weiter optimieren wollt, könnt ihr bei Setapp auf über 200 Mac-Apps zugreifen. Und der Katalog wächst stetig weiter. Die aktuellen Neuzugänge findet ihr folgend.

  • Quit All: Mit dem kleinen Tool könnt ihr Apps schnell über die Menüzeile beenden. Zudem seht hier, wie viel CPU-Leistung die entsprechenden Programme gerade benötigen. Reagiert ein Programm nicht mehr, könnt ihr es so einfach abschießen. (zur App)
  • Flow: Flow richtet sich an Entwickler und Entwicklerinnen, die Animationen schnell in Code umwandeln möchten. (zur App)
  • Mental Walk: Hier handelt es sich um eine Art Tagebuch, in dem ihr eure Gedanken aufschreiben könnt. Mit einfachen Fragen könnt ihr tägliche Gedanken ebenso schnell festhalten. (zur App)
  • Pareto Security: Prüft Einstellungen, die eventuell dazu führen könnten, dass der Mac unsicher wird. Nistet sich in der Menüzeile ein. (zur App)
  • CoScreen: Mit dieser Software kann man seinen Bildschirminhalt mit bis zu 9 Personen gleichzeitig teilen. Ihr könnt zudem einen Chat nutzen oder Bearbeitungen direkt auf dem Display vornehmen. (zur App)
  • Aeon Timeline: Mit dem Tool könnt ihr schnell und einfach Timelines anlegen und mit Daten füllen. (zur App)

Die Software-Flatrate Setapp ist bei uns täglich im Einsatz. Wir nutzen zahlreiche Programme, die unseren Arbeitsalltag erleichtern. Zugriff auf über 200 Mac-Apps gibt es für 10 Euro im Monat.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de