Northern Tale HD: Neues Time Management-Game für alle Roads of Rome-Fans

Wer sich für Spiele à la Roads of Rome oder Island Tribe begeistern kann, sollte unbedingt einen Blick auf das neue Northern Tale HD von Realore werfen.

Northern Tale HD 1 Northern Tale HD 2 Northern Tale HD 3 Northern Tale HD 4

Schon in der Vergangenheit haben die Developer von Realore so einige gut gemachte Time Management-Games in den App Store gebracht, darunter die beiden oben erwähnten Titel und einige Nachfolger. Wer nicht genug von diesem Genre bekommen kann, findet seit kurzem mit Northern Tale HD (App Store-Link) neues Spielefutter fürs iPad. Für die bereits vollständig freigeschaltete Premium-Version zahlt der Nutzer derzeit 2,69 Euro und muss auf dem Tablet dafür 234 MB freihalten.

In Northern Tale HD dreht sich dieses Mal nicht alles um den Aufbau des Römischen Reiches oder das Management einer einsamen Insel, sondern um den Wikingerkönig Ragnar. Letzterer kehrt von einer Reise zurück und muss feststellen, dass nicht nur sein Königreich verwunschen, sondern auch seine Töchter von einer bösen Hexe entführt worden sind. Also macht sich Ragnar auf, seine Familie und das Königreich zu retten.

Auch wenn sich die Geschichte von den „Roads of Rome“-Teilen oder den „Island Tribe“-Spielen unterscheidet – die Grafiken erinnern trotzdem erneut an die bekannten Games von Realore. In insgesamt 47 verschiedenen Leveln muss man seine Wikinger unter Zeitdruck Straßen und Brücken bauen, Gold, Holz und Nahrung einsammeln und verwunschene Bäume entzaubern lassen. Hilfreich sind dabei in diesem Spiel unter anderem magische Baumstümpfe, die von selbst Nahrung und Ressourcen produzieren, oder auch zeitlich beschränkt zur Verfügung stehende zusätzliche Arbeiter oder eine kurzzeitige erhöhte Laufgeschwindigkeit.

Schon nach den ersten paar Leveln wird es auch für erfahrene Spieler dieses Genres schwer, die vorgegebene Expertenzeit einzuhalten und somit das Level mit vollen drei Sternen abzuschließen. Wer sich zu sehr von der ablaufenden Uhr gestört fühlt, kann allerdings auch neben einem normalen Modus einen Multi-Aktions-Modus, bei dem die Aufgaben der Arbeiter direkt aneinander gereiht werden können, oder einen völlig entspannten Zen-Modus ohne jegliches Zeitlimit ausprobieren.

Äußerst erfreulich ist auch die Tatsache, dass sich die Developer von Realore erneut gegen eingebaute In-App-Käufe entschieden haben. So weiß man beim Kauf von Northern Tale HD sofort, was man bekommt, und kann sich voll und ganz aufs Spielen konzentrieren. Ebenfalls positiv zu vermerken ist das Angebot einer kostenlosen Trial-Version der App (App Store-Link): So können Einsteiger oder Neugierige zunächst ausprobieren und danach selbst entscheiden, ob sie die Vollversion von Northern Tale HD freischalten wollen oder nicht. Wir sagen: Bravo, Realore. So sollten es alle Entwickler mit ihren Spielen handhaben.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de