Parallels: Update verbessert Windows 11-Support auf Intel- und M1-Macs

Version 17.1 erschienen

Das neue Windows 11 kommt mit einigen TPM (Trusted Platform Module) Chip-basierten Einschränkungen daher, so dass das Betriebssystem mit älteren PCs und Apples Boot Camp nicht verwendet werden kann. Darüber hinaus gibt es auf aktuellen Macs mit Apple Silicon-Prozessoren kein Boot Camp-Feature, und die ARM-basierte Version von Windows 11 wird nicht nativ unterstützt.

Die Virtualisierungs-Software Parallels bietet nun mit einem entsprechenden Support eine Kompatibilität mit Windows 11 auf Intel- und Apple Silicon-Macs, die in der just veröffentlichten Version 17.1 der App Einzug gehalten hat. Elena Koryakina, Vice President of Engineering bei Parallels, erklärt dazu:


„Wir wissen, dass Parallels Desktop eine entscheidende Rolle dabei spielt, Nutzern die Möglichkeit zu geben, die neuesten Windows-Versionen auf ihrem bevorzugten Mac-Gerät auszuführen. Deshalb haben wir eine einfache Lösung entwickelt, die allen Nutzern ein Upgrade auf Windows 11 ermöglicht, indem wir vTPMs standardmäßig auf allen Mac-Geräten aktivieren.“

User aller Editionen von Parallels Desktop 17 (Standard, Pro und Business) werden daher in der Lage sein, Windows 11 mit einem vTPM auszuführen. Dieses wird von Parallels standardmäßig hinzugefügt, um die Mindestanforderungen von Windows 11 zu erfüllen. Darüber hinaus können Nutzer und Nutzerinnen von Parallels Desktop 17.1 die Parallels Tools in einer macOS Monterey VM auf einem M1-Mac installieren und die integrierte Funktion „Kopieren und Einfügen“ zwischen der VM und dem primären macOS nutzen. Außerdem erhöht sich die standardmäßige Festplattengröße der virtuellen Maschine von 32 GB auf 64 GB.

Wer Parallels vornehmlich zum Spielen verwendet, bekommt mit Version 17.1 ebenfalls weitere Optimierungen spendiert. Die Grafik für einige Windows-Spiele wurde verbessert, darunter World of Warcraft, Age of Empires 2 Definitive Edition, Tomb Raider 3, Metal Gear Solid V: The Phantom Pain, Mount & Blade II: Bannerlord, World of Tanks und Raft. Alle Neuerungen von v17.1 können auch auf der Website von Parallels nachgelesen werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de