Passend zu Halloween: Vier coole Apps für den alljährlichen „Trick or Treat“-Tag

Am 31. Oktober ist es wieder soweit: Allerorten wird Halloween gefeiert. Wir haben ein paar nützliche Anwendungen zum Gruselfest gesammelt.

Monsterfy Me Kuerbis Rezepte Labo Halloween Auto 3 The Walking Dead - Dead Yourself

Ich selbst bezeichne mich als totale Halloween-Verweigerin und ignoriere nicht nur sämtliche Kostümfeste, schreiende „Süßes oder Saures!“-Kinder, sondern auch die damit verbundene Verkaufsstrategie des Einzelhandels. Nichts desto trotz ist Halloween seit einigen Jahren auch in Deutschland sehr beliebt – wir haben daher einige nützliche und witzige App zu diesem Thema zusammengetragen.


Monsterfy Me! (App Store-Link, gratis)
Mit Monsterfy Me! lassen sich im Handumdrehen furchterregende Monsterfotos erstellen. Die 17,5 MB große Anwendung für das iPhone und den iPod Touch ist gratis downloadbar und erfordert mindestens iOS 7.0 zur Installation. Mit Hilfe eines Archivs zu Themen wie Zombies, Vampire, Monster oder Horror können binnen weniger Sekunden normale Porträtbilder in gruselige Horror-Fotos verwandelt werden. Die Ergebnisse lassen sich speichern, bei Facebook und Twitter teilen oder auch per E-Mail verschicken.

Kürbis-Rezepte (App Store-Link, 1,99 Euro)
Auch der Gräfe & Unzer Verlag mischt in unserer Halloween-Liste mit. In der Universal-App Kürbis-Rezepte, die für 1,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereitsteht, findet der Hobbykoch über 50 verschiedene Rezeptideen, die auf dem beliebten Herbstgemüse Kürbis basieren. So finden sich leckere Suppen wie eine Kürbis-Apfel-Suppe, Fischgerichte wie Zander mit Kürbiskruste, aber auch Kürbiskern-Karamell-Likör oder ein Kürbisrisotto zum Nachkochen. Eine intelligente Einkaufsliste und eine übersichtliche Rezeptsuche runden die Anwendung ab.

Labo Halloween Auto (App Store-Link, derzeit gratis)
Damit auch die lieben Kleinen Spaß an Halloween haben, können sie in Labo Halloween Auto ein eigenes Halloween-Auto kreieren. Dazu stehen insgesamt 11 verschiedene Vorlagen zur Verfügung, die dann von den Kleinen mit passenden Farben ausgemalt, mit Reifendesigns und zusätzlichen Stickern versehen und auf einem Hindernisparcours ausprobiert werden können. Selbstverständlich gibt es auch die Option, ein ganz eigenes Auto-Design künstlerisch umzusetzen.

The Walking Dead – Dead Yourself (App Store-Link, gratis)
Wem die oben erwähnte Anwendung Monsterfy Me! noch immer nicht reicht, sollte einen Blick auf The Walking Dead – Dead Yourself werfen. In dieser Gratis-App für iPhone und iPod Touch können sich Nutzer in einen furchterregenden Zombie aus der Fernsehserie The Walking Dead verwandeln. Die Developer von FOX International Channels stellen dazu verschiedene Augen, Münder und weitere Accessoires bereit, die auf intern geschossene oder importierte Porträtbilder angewendet werden können. Die Endergebnisse lassen sich in einer eigenen „Beißer-Galerie“ posten, per E-Mail verschicken, oder auch bei Facebook oder Twitter teilen.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Mit dem iPad 4 kommt die gleiche Meldung…..

    Schon schwach, wenn man solch eine App nur für „neue“ Geräte hinbekommt……so ein grosser Unterschied bei einer solchen Art von App sollte es da wohl nicht geben…. bei Spielen kann ichs noch eher verstehen….

    1. Genau das hab ich mir grad auch gedacht. Ne simple Foto-App. Zu hart. Da kann ich mit meinem 4S einpacken. Egal, in 30 Minuten ist mein 6S fertig gesynct. Freu mich drauf…dann geht das 4S in Rente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de