PlayStation 5: Apple TV-App & weitere Streaming-Dienste direkt integriert

Neuer Medienbereich leicht erreichbar

Die PlayStation 5 von Sony wird am 19. November in Deutschland verfügbar gemacht. In unser Themengebiet fällt die neue Konsole nicht, allerdings hat Sony jetzt die Verfügbarkeit der Apple TV-App sowohl für die PS5 als auch für die PS4 angekündigt.

Die PlayStation 5 wird die Apple TV-App vorinstalliert haben, wann der Download für die PS4 zur Verfügung steht, hat Sony noch nicht mitgeteilt. Über die Apple TV-App könnt ihr dann bequem auf Apple TV+ und auf die Apple TV-Kanäle zugreifen, ebenso lassen sich Filme und Serien ausleihen oder kaufen.


Gleichzeitig werden auch die Streamingdienste Disney+, Netflix, Spotify, Twitch und YouTube integriert sein. Apps für Amazon Prime sollen später nachgereicht werden, außerdem wird das Angebot an Unterhaltungs-Apps auch nach der Veröffentlichung der Konsole erweitert.

Innerhalb des Medienbereichs müsst ihr keine Entertainment-Apps mehr über den PS Store herunterladen – jetzt ist alles an einem Ort. Diese speziellen Spiel- und Medienbereiche verbessern euer PS5-Benutzererlebnis, indem ihr jederzeit schnell und einfach zwischen Gaming- und Entertainment-Inhalten wechseln könnt. Die PS5-Konsole verfügt außerdem über ein neues Kontrollzentrum, mit dem ihr eure Musik einfacher denn je steuern könnt. So könnt ihr problemlos und schnell zwischen Sendern wechseln oder Musik überspringen und pausieren.

Mit der Veröffentlichung der PS5-Konsole kommt außerdem eine neue Medienfernbedienung, mit der ihr bequem navigieren und euer Unterhaltungserlebnis auf der PS5 steuern könnt. Ihr könnt die PS5-Konsole einschalten und problemlos durch Medieninhalte navigieren, indem ihr die integrierten Bedienelemente für Wiedergabe/Pause, schnellen Vorlauf und schnellen Rücklauf verwendet. Auf kompatiblen Fernsehgeräten könnt ihr mit der Fernbedienung die Lautstärke- und Energieeinstellungen anpassen. Außerdem verfügt sie über spezielle Starttasten für die folgenden Entertainment-Apps: Disney+, Netflix, Spotify und YouTube.

Die PlayStation 5 Digital Edition kostet 399,99 Euro, die Version mit Blu-ray Laufwerk ist 100 Euro teurer.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Auch wenn ich für eine zentrale Lösung bin wenn es um das befeuern von Streaming-App geht aber einen Stromfresser wie die PS5 statt Apple-TV zu betreiben ist schon etwas daneben, oder?

  2. Aktuell bekommt man die Meldung, dass Sony eine oder mehrer App beendet hat oder beendet.

    Wie es angeblich jetzt zu einer besseren Integration in der PS5 kommen soll, verstehe ich nicht.

    Es wird auch kein Hinweis gegeben, dass ein Ersatz kommen soll.

    So darf man Buchstabe für Buchstabe mit dem Controller eingeben, vollkommen uninteressant!

  3. Ich finde diese vorinstallierten Apps fürchterlich… Die Konsole hat so schön wenig Platz… Die ganze bloatware will ich nicht. Hoffentlich kann man sie entfernen… Ich will auf dem hässlichen ding doch nur zocken! Auf keinen Fall Filme oder so gucken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de