Karten-App „Pocket Earth Pro“ jetzt gratis und mit iPad Pro-Support

Die Karten-App „Pocket Earth Pro“ ist nur für sehr kurze Zeit kostenlos.

Pocket Earth PRO

Hier heißt es schnell sein: Sichert euch den Gratis-Download von Pocket Earth Pro (App Store-Link) sofort, denn die Entwickler bieten solche Aktionen immer nur sehr kurz an. Der Download ist 51,9 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und in deutscher Sprache vorliegend.


Das gestrige Update verbessert die Darstellung auf dem großen iPad Pro, zusätzlich haben die Macher den Split Screen hinzugefügt, um so zwei Apps nebeneinander nutzen zu können. Ebenso verbessert wurden die Fotos sowie die Such-Funktion.

Nachdem die Karten der ausgewählten Regionen oder Länder einmal auf dem iPhone oder iPad gespeichert sind, kann man sie in Pocket Earth Pro ohne Internetverbindung nutzen. Die Ortung funktioniert per GPS-Chip (beim iPad nur in der Cellular-Version verbaut) und ist weltweit gratis. Besonders praktisch ist das in abgelegenen Gebieten mit schlechtem Empfang oder im Ausland, wo man ja normalerweise kein Internet-Volumen hat.

Pocket Earth Pro

Die Karten von Pocket Earth Pro zeigen dabei interessante Plätze, Sehenswürdigkeit, Restaurants, Bars, Straßenbahn- und Bushaltestellen und vieles mehr an. Mit mehr als 100.000 Wikipedia-Artikeln können auch Informationen direkt vor Ort abgerufen werden. Außerdem kann eine Route im Vorhinein geplant und offline gespeichert werden, damit man sie später ganz bequem abrufen kann.

Mit Favoriten, einem Radfahrer-Kartenmodus und vielen Kurzinformationen zu den POIs, bietet Pocket Earth PRO wirklich sehr detaillierte Offline-Karten mit diversen Zusatzfunktionen. Das Layout ist dabei sehr gelungen und gefällt mir persönlich besser als bei den Konkurrenten. “Seit letzten Sommer nutze ich jedoch nur noch Pocket Earth. Das ist wesentlich schneller beim Zoomen und Aufbau der Vektorgrafiken, flexibler und kann bei vorhandener Funkverbindung sogar mit den Offlinekarten navigieren”, hat appgefahren-Leser Wizard unter einem älteren Artikel verlauten lassen. Optional könnt ihr für einmalig 4,99 Euro auch die topografischen Karten freischalten.

‎Pocket Earth PRO
‎Pocket Earth PRO
Entwickler: GeoMagik LLC
Preis: 6,99 €+

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Im Urlaub an der Nordsee hab ich davon oft Gebrauch von gemacht, da dort der Empfang sehr miserabel mit O2 war bzw. auf Helgoland so gut wie nicht vorhanden war trotz LTE-/3G-Anzeige im Display.

    Auch sehr gut finde ich die Tracking-Option. So kann ich mit dem GPX-Export meine Bilder von der DSLR mit Geodaten taggen.

    Auch meiner Meinung nach eine der besten Apps! Hier sollte man wirklich zuschlagen. Gerade wenn man noch nebenbei fotografiert und kein GPS-Modul in der Kamera hat.

  2. Aller guten Dinge sind drei: auch ich finde Pocket Earth hinsichtlich Funktionalität, Kartenlayout und Karteninhalt sehr gut – und es gibt seit längerer Zeit regelmäßige Updates, d.h. die App wird aktiv gepflegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de