Polara: Neues Action-Platform-Game mit futuristischer Grafik

Gestern war ja mal wieder der berühmt-berüchtigte Spiele-Donnerstag. Die Neuerscheinungen reichen auch noch für den heutigen Freitag.

Eine solche ist Polara (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad. Die Entwickler empfehlen einen Download ab dem iPhone 4, da es auf dem 3GS-Geräten zu Lags kommen kann. Zum Einführungspreis von 79 Cent kann Polara heruntergeladen werden, dabei werden 50,6 MB freier Speicherplatz auf eurem iDevice benötigt.


In insgesamt 50 storybasierten Leveln muss man der Spezialagentin Lara helfen, die Zwistigkeiten zwischen einer Weltmacht und einer Rebellion zu klären. In einer futuristischen Umgebung im Jahr 2140 kämpfen in bürgerkriegähnlichen Zuständen die unteren gegen die höheren Klassen, und es ist an Lara, ausgestattet mit einem Bio-Defense-Spezialanzug, ihren Weg durch diese Welt zu finden. Nebenbei erfährt man damit auch einiges über die Vergangenheit und Zukunft der Hauptakteurin.

Gesteuert wird Lara nur über Fingertipps auf die linke und rechte Hälfte des Bildschirms. Ein Tipp auf die rechte Hälfte des Screens lässt Lara springen, mit einem Tipp auf die linke Hälfte ändert sich die Farbe des Spezialanzugs. Letzteres ist insbesondere wichtig, wenn einem Hindernisse in den Weg gelegt werden – denn nur mit der jeweiligen Farbe des Anzugs können diese gefahrlos durchlaufen werden. Lara selbst läuft selbständig, man muss sich also „nur“ um das Springen und Farben wechseln kümmern.

Dieses Unterfangen gestaltet sich schon in den ersten Leveln nicht ganz einfach, da auch die Geschwindigkeit, mit der die Hauptfigur durch die Umgebung läuft, nicht ganz langsam ist. Zwischendurch finden sich aber immer wieder Zwischenpunkte, von denen man neustarten kann, wenn man sie einmal durchlaufen hat.

Ist man im Spiel mit seinen fünf verschiedenen Umgebungen und vier Boss-Battles erfolgreich, können nach und nach auch bis zu sechs andere Spielmodi freigeschaltet werden. Auch eine Anbindung an das Game Center ist vorhanden, so dass problemlos Highscores und Achievements geteilt werden können. Zwar steht Polara nur in englischer Sprache zur Verfügung, aber Fans von schnellen Jump‘N‘Run-Spielen sollten trotzdem ihre Freude an Polara finden. Wer noch audiovisuellen Input bezüglich des rasanten Gameplays benötigt, findet hier noch einen kurzen Trailer (YouTube-Link) zum Spiel.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de