Pro und Contra: Die brodelnde Gerüchteküche

Seit Beginn des Jahres sind die Gerüchteköche wieder mit Höchstform aktiv. Wir vertreten zwei Meinungen: Pro und Contra.

Pro: Neue Funktionen sind immer gut
Fast jeden Tag gibt es neue Gerüchte und niemand weiß, ob man denen Glauben schenken kann oder nicht. Doch wenn es um neue Funktionen für iPhone, iPad oder iOS gehen soll, schauen wir doch gerne mal genauer hin. Wer freut sich zum Beispiel nicht über eine bessere Kamera?


Die Entwicklung von iOS steht niemals still und am 14. Februar soll die Version 4.3 erscheinen, doch was gibt es noch für Funktionen, die noch nicht vorhanden sind? Viele Apple-User freuen sich über neue Funktionen, immer wieder kann etwas bahnbrechendes dabei sein.

Mit dem iPhone 4 sind wir in die Retina-Welt eingetaucht und sind begeistert von der starken Grafik. Für uns hat das iPhone eigentlich alles was ein Smartphone braucht, trotzdem schafft es Apple immer wieder uns zu überraschen. Es gab wirklich viele Gerüchte um das weiße iPhone 4, doch nun steht die Veröffentlichung kurz bevor, bestätigte Mitgründer Steve Wozniak.

Das iPad hat wieder einmal alles geändert. Fast ein Jahr ist vergangen und nun wird es in naher Zukunft Version 2 vom iPad geben. Der klare Vorteil ist, dass das Display eine höhere Auflösung haben soll und wohl über einen Mini DisplayPort verfügen wird. Auch wenn man unbedingt ein iPad besitzen möchte, jetzt ist kein guter Zeitpunkt zum Kauf – die Freude danach aber vielleicht umso größer? Von: Freddy

Contra: Nicht so viele Gedanken machen
Ein Gerücht hier, ein Gerücht da und der Suppenchef rührt trotzdem weiter in der Gerüchteküche. Jeden zweiten Tag flattern Meldungen durch das Netz, die über neue Funktionen diversen Apple-Geräte und die möglichen Release-Termine philosophieren. Irgendwann kann einem das auch ganz schön auf den Senkel gehen…

Mir ist es zum Beispiel völlig egal, ob das iOS 4.3 nun am 14. Februar oder vielleicht erst am 14. März erscheint. Fakt ist: Die Golden Master, die Apple kurz vor der Freigabe an die Entwickler verteilt, ist noch nicht erschienen – und erst dann beginnt die heiße Phase des Wartens.

Auch bei iPhone und iPad ist es ähnlich. Ständig irgendwelche Gerüchte um neue Funktionen oder Monate, in denen die neuen Produkte vorgestellt werden könnten. Ich jedenfalls bin mit meinem iPad und meinem iPhone zufrieden, gerade bei letzterem wüsste ich gar nicht so genau, was man noch großartig besser machen könnte.

Klar, wer noch kein iPad hat, spekuliert derzeit auf das nächste, um so nicht in ein paar Monaten mit einem alten Gerät da zu sitzen. Aber 2012 wird es wieder ein neues iPad geben, und 2013 bestimmt auch – wie lange soll man da warten? Apple könnte auch 2011 schon sämtliche Technologie in ein neues iPad stecken – aber warum? Gekauft wird es ohnehin… Von: Fabian

Anzeige

Kommentare 50 Antworten

  1. hab mir im Dezember ein iPad gekauft. Ob das Display jetzt besser wird oder nicht. Deswegen hätte ich nicht gewartet. Auch ein Kamera benötige ich auf dem iPad nicht. Beim iPhone habe ich mir die letzten drei Modelle nacheinander gekauft. Kann mir kaum vorstellen, dass alle viele iPad-Besitzer sich sofort das neue holen.

  2. Gerüchte wird es immer geben. Es kommt darauf an, ob man ihnen Glauben schenken mag oder will.
    An jedem Gerücht ist etwas Wahrheit und die Realität zeigt sich erst in der Praxis.
    Wozu also darüber grübeln?

  3. Ehrlich, seitdem ich das iPhone 4 hab,interessiert mich das eher weniger was kommt,den mit dem iPhone4 bin ich vollkommen zufrieden! ( R.i.P MEIN erstes und DAS erstes iPhone^^ )

  4. Es bringt eigentlich wenig immer wieder eine neue Version zu kaufen, kurze Zeit später kommt wieder eine neue. Es wird alles in tausend Teile zerlegt und nach und nach in einer neuen Version veröffentlicht, wieso nicht erstmal warten bis sich wirklich eine Menge an neuen Funktionen (in allen Bereichen) angesammelt hat. Wenn das iPad 2 oder das Nachfolger von iPhone 4 erst in 5 Jahren kommen würde, spart man nicht nur eine Menge Geld, man hat auch mehr davon (nicht im Sinne von viel Geld, man hat mehr vom neuen gerät).

    iPhone 4 ist mein erstes iPhone und das wird es auch die nächsten 4-5 Jahre erstmal bleiben, vielleicht auch länger. Und der Kauf vom iPad 2 lohnt sich für mich auch nicht ich bleib bei meinem jetzigen. Wenn iPad 3-5 irgendwann schon bald kommt könnte man für die nächsten 5 Jahre oder so mal wechseln.

    Soviel dazu meinerseits

    MfG

  5. Es gibt so einige Sachen die Apple noch in ihre Geräte Stecken kann. Nicht nur ne bessere Kamera, sondern auch Bluetooth zum Koppeln mit allen Geräten.

    Ausserdem ist es ziemlich lächerlich, dass fast jedes App von Hause Apple von einem anderen App (anderer Entwickler) ersetzt wird.

    Kalender
    Browser
    Aktien
    Wetter
    Notizen
    Kamera

    Das sind alles Apple Apps die ich durch andere, bessere ersetzt hab…

    … vielleich sollte Apple da mal investieren…

    1. Warum? Apple macht sich dadurch im AppStore schön die Taschen voll. Die kriegen 30% vom Verkaufspreis. Da wären die doof eigenes gutes zu installieren wenn die mit schlechterem permanent Geld verdienen.

    2. Leider geht „Ersetzen“ dieser Programme nicht, da sie sich nicht löschen lassen.

      Ich gebe Dir absolut recht: entweder die vorinstallierten Apps verbessern oder ne Löschfunktion für eben Diese, damit nicht noch mehr Speicher verbraucht wird (und noch ne Idee: Speichererweiterung mit Flashkarten)

  6. Ich hab mir damals auch nen ipod touch 3g 8gb gekauft und nen 2g bekommen und bin. Jetzt angepi***dass ich gar nix hab,kei multitasking, kei hintergrund obwohl das alles möglich wäre. Und bevor ich mirn ipad hole, hole ich mir lieber das galxy tab und statt dem iphonen nen 3ds und ne ngp

  7. Ach herrjeh, die gute alte „heute kaufen oder doch noch warten“. Diskussion. Du meine Güte, wenn’s danach ginge, ob ich heute zum falschen Zeitpunkt kaufe oder nicht, dann hätte ich immer noch einen 6062er, DR-DOS und würde Moongoose spielen.

  8. Das ist nicht nur eine Frage der Technik, sondern auch eine Frage der Philosophie. Ich denke, dass viel zu vielen Menschen (mich eingeschlossen) viel zu schnell etwas nicht mehr gut genug ist, weil es etwas Besseres gibt. Wenn ich daran denke, wie ich mein Handy mit Farbdisplay im Jahr 2004 bewundert habe… Und Apple macht mit seiner außergewöhnlich schmalen Produktpalette das Schielen auf noch bessere, noch fortschrittlichere Technik eben besonders leicht.

  9. Ich bin mit meinem iPod 4G sehr zufrieden. Trotzdem bin ich super gespannt, was das nächste iOS bereithält. Ausserdem hoffe ich auf eine Preisreduzierung vom iPad 1G beim Launch des XGen iPad.
    Also, immer her mit den Gerüchten

    1. Es wird wohl auch nie DEN perfekten Zeitpunkt geben. Wenn Du Dir ein Gerät kaufen willst, hörst Du schon die nächsten Gerüchte von ’nem besseren Teil und wartest wieder. Irgendwann muss man mal zuschlagen.

  10. Seitdem ich mein iPhone 4 habe, ist mir der Rest ebenfalls ziemlich egal. Bei meinem 3G hat mir eine vernünftige Kamera gefehlt. Jetzt bin ich fast wunschlos glücklich. Beim OS gibt es immer Verbesserungspotential. Bleibt nur zu hoffen, dass bei den ganzen Kleinigkeiten die Performance des Gerätes nicht auf der Strecke bleibt. Wahrscheinlich werde ich mit erscheinen des nächsten iPhones auf weiter iOS-Updates verzichten.

  11. Ich Kauf mir alle 2 Jahre ein neues iPhone, wenn der Vertrag ausläuft. Und mit dem iPad sieht es auch so aus. Also nächstes Jahr…dafür kauft sich meine Frau dies Jahr das iphone5 und dann auch alle zwei Jahre ein neues. Wir werden also keine Generation des iphones verpassen 😉

    1. Musste halt eins mit mehr Speicher kaufen. Ich habe 32GB und ärgere mich jetzt, drei Monate nach Anschaffung, darüber, nicht die 64GB Variante gekauft zu haben.

  12. Mein neues IPad soll jetzt schon wieder alt sein?

    Die sollen noch ein bisschen warten, bis das IPad 2 erscheint

  13. Ich werd wohl noch was warten mit meinem iPad, aber eher aus finanziellen Gründen! Haben will ich es unbedingt 😉
    Außerdem muss ich sagen, dass mich diese ständigen unsicheren Gerüchte auch total nerven!

  14. Absolut richtig!
    Könnt es nicht besser sagen.
    Werd mir trotzdem, oder genau deswegen, auch das nächste iPad sofort beschaffen.
    „Mein“ erstes iPad hat jetzt nur noch meine Frau in der Hand. Aber die wollte es eigentlich gar nicht. ……….

  15. Apple bringt keine neuen Technologien auf den Markt. All das was apple vermarktet haben sie irgendwo abgeschaut, ein Feature dazu geschmissen und es patentiert.
    Touch ist nichts neues, Multitasking, gab’s beim 3G im als jailbreak, FaceTime = Skype und was noch ? Hmm… Nüschts. Also Contra und wechseln zu HTC oder back to the basics und n Nokia kaufen ;-p

  16. Morgen sag nur eins Top iPhone 4 16gb hatte vorher nen Galaxy Samsung mit android und n97 mit simbia Plattform Mus von meiner Seite wirklich bestens auf iPhone abgeben,weil ich ja viel Chatten tue,halt der Akku gut 2 Tage durch und andere Plattform Grad max 8 Std war’s die Puste alle Top Top mit den iOS weiter entwickeln an iPad will eins holen

  17. Es ist richtig, dass man nicht auf biegen und brechen das neuerscheinende Gerät kaufen muss, aber habs trotzdem gemacht. Warum auch nicht? 3GS nach Erwerb des 4 verkauft. Und das die IPhones so wertstabil sind wie ein alter Porsche brauch ich nicht erwähnen. Knapp 200€ Differenz blieben. Ein Gerät was ich täglich nutze ist mir das dreimal wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de