(RED)-Aktion zum Welt-AIDS-Tag: Apple bietet noch mehr Möglichkeiten zur Unterstützung

Seit dem Jahr 1988 wird an jedem 1. Dezember des Jahres der Welt-AIDS-Tag begangen. Apple leistet mit dem (RED)-Produktsortiment dazu einen wichtigen Beitrag.

RED Beats Solo3 Wireless

Apple ist als Unternehmen der weltweit größte Unterstützer des Global Fund und dieses Jahr markiert das 10-jährige Jubiläum in der Unterstützung von (RED) beim Kampf, AIDS ein Ende zu setzen. Die Arbeit von (RED) adressiert das Missverhältnis beim Zugang zu lebensrettenden Medikamenten in Subsahara-Afrika, dem Gebiet mit der höchsten Verbreitung von AIDS auf dem Planeten. Mit dem durch (RED) gesammelten Geld werden Programme für Beratung, Tests, Prävention und — ganz entscheidend — die Medikation von lebensrettenden Medikamenten finanziert, welche die Übertragung von HIV von Müttern auf ihre ungeborenen Kinder verhindern.

In diesem Jahr können Apple-Nutzer durch das Spielen bestimmter Spiele-Titel, das Einkaufen von besonderen (RED)-Produkten oder durch den Kauf eines exklusiven (RED)-Weihnachtsalbums „Don’t Waste Your Wishes“ der Band The Killers die Aktion unterstützen. In den nächsten Wochen werden insgesamt 20 beliebte Apps im App Store spezielle (RED)-Inhalte in limitierter Auflage anbieten, sämtliche Erlöse der zugehörigen In-App-Käufe gehen dabei an den Global Fund. Zu den Beteiligten zählen unter anderem Angry Birds 2, Best Fiends, Clash of Clans, Boom Beach, FIFA Mobile, Plants vs. Zombies Heroes und PewDiePie’s Tuber Simulator.

Zusätzlich zur aktuellen (PRODUCT)RED-Produktfamilie, die Kunden das ganze Jahr über kaufen können, ergänzt Apple auch vier neue (RED)-Produkte – darunter ein iPhone 7 Smart Battery Case, ein iPhone SE Case, Beats Solo3 Wireless On-Ear Kopfhörer und den Pill+ tragbaren Lautsprecher, die alle ab heute verfügbar sind. Den Link zum Apple Online Store findet ihr hier.

Visibilität des Welt-AIDS-Tages auch in weltweiten Apple Stores

Darüber hinaus werden auch über 400 Apple Stores auf der ganzen Welt ihre Logos rot färben oder entsprechende (RED)-Schaufensterbilder zeigen, um auf den Welt-AIDS-Tag aufmerksam zu machen. Apple selbst spendet bis zum 6. Dezember dieses Jahres für jeden Kauf, der mit Apple Pay in einem Apple Store, auf apple.com oder über die Apple Store-App durchgeführt wurde, einen US-Dollar zugunsten der Mission von (RED) bis zu einem Betrag von einer Million USD. Über iTunes wird es Kunden zudem ermöglicht, selbst direkt an (RED) zu spenden.

„Das Geschenk des Lebens ist das wichtigste Geschenk, welches man machen kann“, sagt dazu auch Tim Cook, CEO von Apple. „Dank der Vision und dem Engagement von (RED) befindet sich eine Generation ohne AIDS in Reichweite. Wir möchten die Welt besser hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben und das ist der Grund, warum unsere langjährige Partnerschaft mit (RED) so wichtig für uns bleibt.“

Kommentare 3 Antworten

  1. Die Beats Solo 3 Wireless hätte ich beinahe letzte Woche in rot für ca. 300 Euro bei Apple bestellt.

    Bei notebooks-billiger habe ich diesen in mattem schwarz allerdings für 240 Euro erhalten. Besonders viel Wert habe ich bei dem Preisunterschied sodann nicht mehr gelegt.

    Zwischendurch gab es diesen wohl auch mal für ca. 200 Euro bei Media Markt und/oder Saturn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de