Neues Spiel „Paper.io“ ist ein spaßiger Zeitkiller

Das iOS-Spiel Paper.io wird von Apple als „Lieblingsspiel“ bezeichnet. Wir haben es ausprobiert.

apaer.io

Ihr sucht ein neues Spiel, das ein simples Spielprinzip bietet und absolut süchtig macht? Dann werft jetzt einen Blick auf Paper.io (App Store-Link), das seit wenigen Tagen als Gratis-Download für iPhone und iPad bereitliegt. Das Spiel ist 147 MB groß und finanziert sich über Werbung.


Paper.io wird online gespielt. Auf einem riesigen Spielfeld muss man mit seiner eigenen Farbe einen möglichst großen Bereich einfärben. Nach und nach könnt ihr euren Bereich vergrößern und solltet dabei auch gegnerische Bereiche einnehmen. Selbst kann man den Pfad der Gegner kaputt machen und sie so aus dem Spiel katapultieren, solange der Pfad offen ist. Gegnerische Spieler können natürlich ebenfalls angreifen.

Paper.io kann schnell süchtig machen

So ist es meist gefährlich große Bereiche auf einmal einzunehmen, da ihr so eine große Angriffsfläche bietet. Wer immer kleine Stücke einnimmt, wird auch nach kurzer Zeit einen großen Bereich in der eigenen Farbe sehen. Das Gameplay ist wirklich simpel und nach den ersten Versuchen habt ihr es verinnerlicht. Zwischen den Spielrunden werden kurze Werbevideos zur Finanzierung eingeblendet, die nicht deaktiviert werden können.

Mit Paper.io kann man wirklich sehr viel Zeit verbringen. Sollte ein Gegner das eigene Vorhaben unterbunden haben, möchte man einfach noch eine weitere Runde spielen – das ist ein guter Indikator für ein gutes Spiel. Paper.io ist wirklich sehr einfach gestrickt, bietet bunte Grafiken und macht Spaß. Wenn auch ihr ein wenig Zeit totschlagen wollt, werft einen Blick auf das neue Spiel Paper.io.

‎Paper.io
‎Paper.io
Entwickler: Voodoo
Preis: Kostenlos+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Soielt ihr die Spiele eigentlich die ihr hier bewerbt ? Das Spiel ist offline und suggeriert lediglich online zu sein. Ein großer Fake um Leute für dumm zu verkaufen – und ihr macht werbung dafür. Bravo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de