Remind Me Again: Nie mehr Geburtstagsgrüße für Oma vergessen

Die Entwickler aus dem App Store kommen auf immer neue Ideen. Remind Me Again soll dabei helfen, keine E-Mails und Anrufe mehr zu verpassen.

Remind Me Again 1 Remind Me Again 2 Remind Me Again 3 Remind Me Again 4

Wer kennt das Problem nicht? Man hat mal wieder den obligatorischen Anruf zum Geburtstag der Oma oder Schwiegermutter vergessen. An die jährliche Einladung zum Grillfest, die man immer per E-Mail verschickt, wurde auch wieder nicht gedacht. Genau dieses Problem soll man mit Remind Me Again (App Store-Link) nicht mehr bekommen. Die von einem deutschen Entwickler im App Store veröffentlichte Universal-App kann für gerade einmal 99 Cent geladen werden.

„Remind Me Again habe ich programmiert, weil ich ständig irgendwelche Termine verpasst habe oder kurzfristig immer auf Geburtstage antworten musste. Mit der App kann ich jetzt alle wichtigen Termine eintragen und die Nachricht vordefinieren“, so Christian Drapatz über seine im Oktober veröffentlichte Applikation.

Reming Me Again bietet Gruppen und Textvorlagen

Remind Me Again sendet zum zuvor bestimmten Zeitpunkt eine Push-Benachrichtung, über die man in die App gelangt. Dort muss man die vorbereitete E-Mail nur noch mit einem Fingertipp abschicken. Alternativ ist die App auch mit Textnachrichten, zu besuchenden Webadressen oder Telefonnummern kompatibel. Der Vorteil im Vergleich zu anderen Apps: Man kann Nachrichten und Grüße vorbereiten, wenn man Zeit dafür hat – und muss sie am Tag X nur noch abschicken.

Spannend sind die vielen Details, an die der Entwickler von Remind Me Again gedacht hat. So kann man beispielsweise Benutzergruppen wie Sportverein oder Familie definieren, alle Kontakte eintragen und im Handumdrehen eine geplante Nachricht an alle eingetragenen Empfänger versenden. Zudem wird auf der Startseite der App angezeigt, wie viele Tage noch bis zum eingetragenen Ereignis verbleiben.

Für die ganz faulen Nutzer gibt es in Remind Me Again Vorlagen für bestimmte Ereignisse wie zum Beispiel Geburtstage, Weinachten oder Neujahr. Mit dem nächsten Update will der Entwickler eine Option integrieren, eigene Vorlagen zu erstellen und verwenden zu können. Außerdem soll die App eine PIN-Abfrage inklusive Touch ID sowie eine interaktive Benachrichtigung erhalten. Auch ein Widget ist laut Angaben des Entwicklers in Planung.

Insgesamt eine nützliche App für alle vergesslichen iOS-User. Uns gefällt das schlichte und übersichtliche Design, die nützlichen Funktionen und die Ankündigung des Entwicklers, Remind Me Again weiter verbessern zu wollen.

Kommentare 10 Antworten

    1. Hallo, wo liegt das Problem ? Kann man die App anschließend starten oder was passiert, wenn man die App nochmal installiert. Welche iOS-Version nutzen Sie, welches Gerät betreiben Sie und wann stürzt die App ab ? Die App wurde getestet und hat (eigentlich) sofort funktioniert. Ggf. Bitte mal alle Apps im Hintergrund löschen.

  1. Hallo Herr Drapatz ,

    danke für die schnelle Antwort. Der Absturz erfolgte gleich zu Beginn. Es kam nur der schwarze Bildschirm mit Ihrem Logo, dann der Absturz.

    Ich nutze ein IP 6 mit IOS 8.

    Versuche mal mein IP runter zu fahren. Das löschen des Dock’s hat nichts gebracht.

    1. Danke für diesen Kommentar. Ich werde das Problem analysieren. Die Version 1.1 ist in der Endphase und beinhaltet dann
      – Bugfix aus dem Kommentaren & Mails
      – Pin & Touch ID (Beta-Test)
      – Interaktive Benachrichtigungen (Beta-Test)
      – Widgets (in der Entwicklung ca. 70%)
      – Integrierter Web-Browser (Beta-Test)
      Auf der Homepage http://www.onetwoapps.de findet man bereits Bilder der neuen Version.

  2. Wie kann ich Kontakte importieren???
    Es kann doch nicht sein, dass ich alle Geburtstage neu eintragen muss, wenn alles in meinen Kontakten hinterlegt ist???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de