Resi News: Innovative Nachrichten-App wurde eingestellt

Erinnert ihr euch noch an Resi? Die witzige und innovative Nachrichten-App wurde mittlerweile eingestellt.

Resi News

Vor ein paar Tagen hat uns Emil eine Nachricht geschrieben und uns über das Aus einer wirklich gut gemachten App aufmerksam gemacht: „Vor einigen Tagen machte die News-App Resi über eine Push-Nachricht bekannt, dass ihre Entwicklung eingestellt wurde und man keine Nachrichten mehr über sie beziehen kann. Die App war für mich ein Bestandteil meiner täglichen Routine, um mich auf den neusten Stand zu bringen. Könnt ihr mir verraten welche Alternativen es derzeit gibt?“

Eine Alternative haben wir aktuell leider nicht auf Lager, denn Resi News war ziemlich einzigartig: Es handelte sich um eine App, die tagesaktuelle Nachrichten in witziger Form als kleine Chats verpackt. Sie schickte ähnlich wie in iMessage oder WhatsApp Nachrichten, auf die man mit vordefinierten Antworten reagieren konntet. So erfuhr man mehr über bestimmte Themen oder ließ sich die nächste News von Resi vorschlagen.

Kein passendes Business-Modell für Resi News

Nach zweieinhalb Jahren wurde die App nicht nur aus dem App Store und Google Play Store entfernt, es gibt natürlich auch keine neuen Inhalte mehr. In einem Blog-Beitrag lassen uns die Entwickler wissen: „Diese Entscheidung haben wir uns natürlich nicht leicht gemacht. Aber ehrlich gesagt, hat sie sich schon seit einigen Monaten abgezeichnet. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Am Ende haben wir drei Gründer einfach nicht mehr die hundertprozentige Motivation, um uns wirklich voll hinter das Projekt zu klemmen.“

Trotz zehntausender Nutzer, die Resi News anscheinend Tag für Tag genutzt haben, konnte man die Plattform am Ende nicht wirtschaftlich attraktiv gestalten. Im Gegensatz zu vielen anderen Start-Ups ist Resi ohne externe Investoren finanziert worden, was heutzutage schon fast eine Besonderheit ist.

Eine echte Alternative zu Resi News fällt uns aktuell leider nicht ein – die App war einfach sehr einzigartig. Umso erstaunlicher, dass man am Ende kein Business-Modell finden konnte, das funktioniert hat.

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich habe die App auch knapp zwei Jahre benutzt und vermisse sie nun schmerzlich. Dadurch, dass wirklich nie Werbung geschaltet wurde, ist es aber verständlich, wenn der Businessplan nicht aufgeht.
    Ich wäre froh, wenn es eine Alternative geben würde. Haltet uns auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de