Road Not Taken: Roguelike-Puzzlespiel erstmals günstiger erhältlich

Bei Road Not Taken scheiden sich die Geister. Heute gibt es das Spiel für iPhone und iPad erstmals günstiger.

Road Not Taken 1

„Dieses Spiel it sein Geld definitiv nicht wert“, „macht eine Menge Spaß“, „die einzige wirkliche Herausforderung bei diesem Spiel ist die Steuerung“ und „Am Anfang sehr schwierig, nachdem man weiß wie es geht, macht es Spaß“. Das sind nur einige der Bewertungen, die Road Not Taken (App Store-Link) in den vergangenen Wochen gesammelt hat. Ziemlich undurchsichtig, oder?

Ob euch das im Juli veröffentlichte Spiel gefallen wird oder nicht, können wir daher nur schwer abschätzen. Eines können wir aber ganz sicher sagen: Die Universal-App gibt es aktuell zum ersten Mal günstiger. Der Preis von Road Not Taken ist von 4,99 Euro auf 1,99 Euro gefallen – und das macht die Sache natürlich um einiges interessanter.

So wird Road Not Taken gespielt

Im Mittelpunkt des Spiels steht ein Waldhüter, der durch einen riesigen, verwüsteten Wald voller Überraschungen läuft und Kinder retten muss, die sich verlaufen haben und von ihren Eltern getrennt sind. Gesteuert wird die Hauptfigur von Road Not Taken mit einfachen Wischbewegungen in vier Richtungen über den Bildschirm. Trifft man auf ein Hindernis, kann man diesen mit einem weiteren Fingerwisch aktivieren oder einsammeln oder mit einem Fingertipp auf den Bildschirm in die Luft heben. Hebt man etwas hoch, beispielsweise einen Baumstamm oder auch ein Kind, kann man es in eine Richtung werfen oder es durch die Gegend tragen. Dabei verbraucht man allerdings Energie, die man über Nahrung wieder auffüllen kann.

Road Not Taken 2

Auf diese Art und Weise gilt es in Road Not Taken Rätsel zu lösen. In den ersten Leveln muss man beispielsweise mehrere Bäume nebeneinander positionieren, um ein Tor zum nächsten Abschnitt zu öffnen. Ich gehe davon aus, dass Road Not Taken später noch deutlich umfangreicher wird, da man beispielsweise auch Holzstämme aufsammeln kann, um sie mit einem Feuer zu entfachen. Letztlich könnte man Road Not Taken wohl am besten als aufgemotztes Schiebepuzzle bezeichnen.

Richtig klasse gemacht ist auch das Dorf, in das man mit dem Waldhüter immer wieder zurückkehrt. Anstelle eines einfachen Menüs findet man in Road Not Taken ein richtiges kleines Dorf, in das man sich frei bewegen kann. Bewohner lassen sich ansprechen, Häuser betreten und viele kleine Details entdecken. Wie genau das Gameplay aussieht, könnt ihr auch im folgenden Trailer sehen.

Road Not Taken
Road Not Taken
Entwickler: Spry Fox, LLC
Preis: 5,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de