Rudi Regenbogen und die verlorenen Farben: Interaktives Kinderbuch rund um das Thema Wetter

Wetterphänomene sind auch für die Kleinen interessant. Mit Rudi Regenbogen und die verlorenen Farben können nun Kinder Wissen anhäufen.

Rudi Regenbogen 1

Rudi Regenbogen und die verlorenen Farben (App Store-Link) wurde am letzten Wochenende neu im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort zum Preis von 3,49 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die 758 MB große Universal-App lässt sich ab iOS 6.0 oder neuer installieren und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Die Entwickler von Hello, November berichten uns gegenüber von einer Zielgruppe ab einem Alter von fünf Jahren, für die das „Kinderbuch mit 40 animierten Szenen, 14 Charakteren, 6 Lernthemen und 6 Mini-Games rund um das Wetter“ bestens geeignet ist. „Ziel der interaktiven Geschichte ist es, den Regenbogen Rudi wieder bunt zu machen“, so die Aussage des Entwickler-Teams.

In jeder der insgesamt acht großen Szenen von Rudi Regenbogen und die verlorenen Farben wartet ein spezielles Wetter- oder Astronomie-Thema auf die wissenshungrigen kleinen Nutzer. Untermalt von lustigen Animationen, interaktiven Objekten und Sounds werden bestimmte Wetter-Eigenschaften und Phänomene des Weltraumes anschaulich erklärt. Wie beispielsweise entsteht Wind, Regen, Hagel, Gewitter, Sternbilder oder die Mondphasen?

Vertonung der Geschichte von William Cohn

Rudi Regenbogen 2

In kleinen Spielchen kann das erlernte Wissen dann auf die Probe gestellt werden, um so die Farben von Rudi Regenbogen als Belohnung langsam wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Erzählt wird die Geschichte der liebevoll illustrierten Anwendung übrigens von William Cohn, der dem erwachsenen Publikum sicher aus dem Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann bekannt ist. Im Selbstlesemodus stehen zudem sechs verschiedene Sprachen, darunter Englisch, Französisch und Spanisch bereit.

Die vom Medienboard Berlin Brandenburg geförderte Anwendung verzichtet zudem auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, und bietet einen passwortgeschützten Bereich für Eltern. Ebenfalls mit an Bord ist eine kleine Sammlung von insgesamt 27 Stickern, die in iMessage auf dem iPhone oder iPad genutzt werden kann. Bisher bekommt Rudi Regenbogen und die verlorenen Farben von Rezensenten im App Store volle fünf Sterne – auch wir schließen uns nach einem Blick auf die Kinder-App diesem Urteil an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de