Schade: Das MacBook Air ist nicht bunt geworden

So hätte Apples Werbung aussehen können

Gerüchte rund um das neue MacBook Air gab es schon vor Monaten. Am Ende hat fast alles gepasst, Apple hat dem leichtesten MacBook ein kantigeres Design und eine Notch verpasst. Nur die Vorhersagen rund um die Farben haben nicht gestimmt. Mit „Midnight“ hat Apple nur eine neue Farbvariante gebracht, ansonsten bleibt das MacBook Air ganz klassisch.

In der Gerüchteküche wurden lange Zeit viele bunte Farben gehandelt. Es hieß, das MacBook Air würde sich an den verschiedenen Varianten des iMacs orientieren. Das hätte durchaus gepasst – um das trendige Lifestyle-Device optisch von der Pro-Linie abzusetzen.


Wie Apples Werbung hätte aussehen können, das zeigen nun Grafiken von Parker Ortolani. Und auch wenn ich bereits einige Kommentare gelesen habe, die froh darüber sind, dass Apples beim MacBook Air eher klassisch entschieden hat – ich hätte die farbenfrohe Variante wirklich klasse gefunden. Aber schaut einfach mal:

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Gerüchte sind halt Gerüchte.

    Und wenn nicht ständig über solchen Blödsinn geschrieben werden würde, würden sie auch endlich dort bleiben wo sie hingehören. Nach /dev/null und nirgendwo anders.

    Die sind einfach keinerlei Erwähnung wert!

    Trotzdem weiß ich, daß morgen schon wieder von Kuo und Konsorten so ein Schwachsinn veröffentlicht wird!

  2. Meine Güte, ich komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus.
    Früher ist man wegen der Performance z. B. bei der Audioproduktion zum Mac mit Power-PC-Architektur gekommen, mit den neuen Prozessoren kommen diese Zeiten hoffentlich wieder.
    Apple hat viel zu lange seinen Fokus auf Lifestyle-Spielzeuge wie das MacBook Air gelegt. Meinetwegen kann ein Mac auch wieder beige-grau und aus Plastik sein, wenn dafür die Performance passt.

  3. Schade…wäre optisch mal frischer Wind gewesen… sehr schade. Warum dann allerdings noch über irgendwelche „Was gewesen sein könnte..“ Parker Dingsda Unnütz-Farb-bla bla- Ergüsse philosophiert werden muss, erzeugt dann doch Kopfschütteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de