Sheep Shack (Update): Lustiges Spiel vereint Rubik‘s Cube- und Fruit Ninja-Elemente

Wer am Wochenende noch etwas Beschäftigung in Form eines witzigen Casual Games sucht, sollte einen genaueren Blick auf Sheep Shack werfen.

Sheep Shack 2 Sheep Shack 1 Sheep Shack 4 Sheep Shack 3

Update am 26. Juni um 7:50 Uhr: Nur elf Tage nach dem Release lässt sich das witzige Sheep Shack schon gratis laden. Schaut einfach mal rein.


Artikel vom 15. Juni: Die Universal-App Sheep Shack (App Store-Link) ist derzeit zum Preis von 1,79 Euro im deutschen App Store erhältlich, und benötigt dabei etwa 41 MB eures Speicherplatzes. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache verfügbar, und auch eine Anpassung an das Display des iPhone 5 wurde bereits vorgenommen. Auch wenn im App Store der November als Veröffentlichungsdatum genannt wird, kann das Spiel erst seit Donnerstag aus dem App Store geladen werden.

Nach der Installation von Sheep Shack kann man sich optional im Spielenetzwerk der Entwickler von Thumbr (nicht zu verwechseln mit Tumblr) anmelden – dieses Fenster kann aber auch getrost einfach weggeklickt werden. Bevor man ins Spiel einsteigt, bekommt der Gamer ein erstes Tutorial nach dem Motto „Learning by doing“ präsentiert, in dem die notwendigen Schritte zunächst vorgemacht, und dann selbst wiederholt werden müssen.

Danach kann man direkt ins Spielgeschehen eingreifen: Es stehen insgesamt drei Spielmodi zur Auswahl, namentlich ein Level-Modus mit 60 zu absolvierenden Welten, ebenso wie eine Punktejagd und ein Spezial-Modus mit spezifischen Charakteren. Das Gameplay ist dabei eine wilde Mischung aus dem berühmten Zauberwürfel von Rubik sowie einigen wohlbekannten Wischgesten aus Fruit Ninja.

Sheep Shack: Achtung vor den Wölfen

Es gilt, die auf den Seiten des würfelartigen Schafstalls auftauchenden Schäflein mittels Antippen zu füttern. Pro Level gibt es verschiedene Wellen, die jeweils in einer bestimmten Zeit absolviert werden müssen. Einige Schafe müssen abschließend auch noch geschoren werden, um die Welle zu beenden. Ihr Platz auf dem Würfel verfärbt sich nach dem Antippen rot. Diese Schafe gilt es, durch einen Wisch nach oben aus dem Schafsstall zu katapultieren, und noch in der Luft mit einem horizontalen Wisch ihres Fells zu erledigen.

In späteren Leveln kommen dann auch noch unliebsame Wölfe hinzu, die ebenfalls durch das Dach des Stalls geworfen, aber zum Eliminieren in der Luft angetippt werden müssen. Auch dickere, sprich hungrigere Fellknäuel tauchen alsbald auf: Sie können nur mit der doppelten Portion Futter vom Würfel entfernt werden. Ebenso gesellen sich aber auch einige Boni und Upgrades wie Punkte-Multiplikatoren oder Uhren hinzu, die das Leben des Gamers um einiges vereinfachen.

Die einzigen Mankos dieses ansonsten äußerst witzigen und innovativen Spiels ist sowohl die teils träge Reaktion auf Wischgesten beim Schafe scheren, sowie eine Integration von In-App-Käufen. Auf letztere kann man aber verzichten, da sie sich auf die Freischaltung aller Spezialitems für den Spezial-Modus beschränken. Freunde von Wettkämpfen finden in Sheep Shack auch noch eine Anbindung ans Game Center, mit der Highscores und Erfolge geteilt werden können. Also, auf gehts: Schaf ahoi!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de