Skullcandy Indy: True Wireless-Kopfhörer mit IP55 und Touch-Steuerung vorgestellt

Der Indy ist ab sofort zum Preis von 79,99 Euro erhältlich.

Nachdem Apple mit den AirPods einen neuen Kult-Kopfhörer geschaffen hat, springen immer mehr Hersteller auf den Zug auf und bringen ihre eigenen True Wireless-Modelle auf den Markt. Mit dem Skullcandy Indy ist nun ein weiteres Exemplar erschienen, das sich wie viele andere Kopfhörer dieses Genres stark am stiftartigen Design der AirPods orientiert. 

Der Skullcandy Indy ist ab sofort zum Preis von 79,99 Euro auf der Website des Herstellers in schwarzer Farbe zu erstehen. Im Verlauf des Jahres sollen weitere Farbvarianten in Indigo Blue, Moab und Mint erhältlich sein. Der Indy wird mit einem Lade- und Transportcase ausgeliefert, das für insgesamt 16 Stunden Akkulaufzeit sorgen soll: Vier Stunden pro Ohrhörer und weitere 12 Stunden über das Ladeetui.

Schnellkoppelfunktion und Gel-Einsätze für sicheren Halt

Darüber hinaus ist der Skullcandy Indy nach IP55-Standard schweiß-, wasser- und schmutzabweisend und kommt mit einer Bluetooth-Reichweite von 10 Metern. Die ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen abnehmbaren Gel-Aufsätze und Gel-Ear-Tips sorgen dabei für sicheren Halt im Ohr. Besonders praktisch ist eine kapazitive Touch-Steuerung, mit der sich Anrufe, Musik, Lautstärke und der Sprachassistent regeln lässt, sowie eine Schnellkoppelfunktion, so dass man schnell seine Musik genießen kann. 

Ebenfalls nicht unwichtig: Skullcandy verspricht auf der eigenen Website schnellen und günstigen Ersatz, wenn einmal einer der beiden Ohrhörer verloren oder kaputt gehen sollte. „Sollte einer deiner Ohrhörer jemals ganz oder teilweise kaputt oder verloren gehen, erhältst du von uns Ersatz zum vergünstigten Preis“, heißt es dort. Auch wir werden uns um ein Testexemplar bemühen, um euch dann mit weiteren Details zu dieser Neuerscheinung versorgen zu können.

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich habe einen. Versuche gerade krampfhaft zurückzuschicken, werde aber bislang ignoriert.

    Hält nicht im Ohr, egal welcher Aufsatz. Dadurch Klang eher schlecht und die Bluetoothverbindung ist ständig unterbrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de