Soccer Rally 2: Grandioser Trailer, ernüchterndes Gameplay

Nachdem ich vor einigen Tagen den Trailer gesehen habe, war ich ganz heiß auf Soccer Rally 2. Leider hat mich das Gameplay nicht ganz überzeugen können.

Soccer Rally 2

Auch wenn es sich um ein Freemium-Spiel handelt, wollte ich Soccer Rally 2 (App Store-Link) eine faire Chance geben. Immerhin handelt es sich um eine Mischung aus Motorsport und Fußball, was kann es schöneres geben? Und nach rund zwei Stunden mit dem Gratis-Spiel für iPhone und iPad muss ich auch sagen: Ich bin bisher nicht in die Lage gekommen, auch nur annähernd über einen In-App-Kauf nachdenken zu müssen.


Worum es in Soccer Rally 2 geht, ist schnell erklärt: Man spielt mit Autos gegeneinander Fußball. Entweder gegen einen Computer-Gegner oder direkt an einem iPhone oder iPad gegen einen Freund. Zwischendurch wechselt man auch mal vom Fußball zum Basketball oder Tennisball, besonders rutschig wird die Angelegenheit auf dem Eis mit einem Puck.

Im Mittelpunkt von Soccer Rally 2 steht der Karriere-Modus, der eigentlich nur eine Aneinanderreihung von mehreren Turnieren und einem Herausforderungs-Bereich für kleine Challenges ist. Letztere sollen vorrangig dazu dienen, ein paar der virtuelle Münzen und goldenen Bälle zu verdienen. Schließlich will man sein Auto aufmotzen, Boosts verwenden oder sich einen neuen Schlitten zulegen.

Aufgrund der geringen Gegnerstärke ist das aus meiner Sicht aber kaum nötig. Ich habe sicherlich 30 bis 40 Partien mit einer Länge von jeweils 90 Sekunden gespielt und bisher kein einziges Spiel verloren. In den meisten Fällen, weil der Computer-Gegner einfach nicht in der Lage ist Druck aufzubauen und immer wieder dumme Fehler macht, die das „Einnetzen“ erleichtern.

Zusammen mit der eher geringen Geschwindigkeit der Autos kommt es, dass ich das Gameplay von Soccer Rally 2 für eher ernüchternd halte. In den Spielen selbst gibt es zu wenig Abwechslung. Wie wäre es zum Beispiel mit mehr als zwei Autos auf dem Platz, aufsammelbaren Power-Ups oder irgendwelchen anderen Dingen, mit denen man nicht rechnet? Das gibt es in Soccer Rally 2 leider nicht.

Am meisten Spaß macht es aus diesen Gründen, wenn man gegen einen in etwa gleich starken Freund im lokalen Multiplayer an einem iPad spielt. Dann ist der Bildschirm groß genug für vier Finger und man kann spannende Duelle ausfechten. In welchem Stadion und mit welchem Ball man wie lange spielen möchte, kann man dabei frei einstellen.

Eine Sache sollten die Entwickler aber auf jeden Fall verbessern: Die Übersetzung. Die ist zwar ganz gut gelungen, die deutschen Wörter und Sätze sind aber in sehr vielen Fällen zu lang für die einzelnen Schaltflächen oder gar die Anzeige auf dem Bildschirm. Das hätte vor dem Release von Soccer Rally 2 eigentlich auffallen müssen.

Trailer: Soccer Rally 2 für iPhone & iPad

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de