Spark: E-Mail-Client von Readdle mit langersehnten neuen Features

Schriftgröße anpassen und CC/BCC in Vorlagen

Erst kürzlich haben wir über die potentielle Sicherheitslücke in Apples hauseigener Mail-App in iOS berichtet. Wer nun über Alternativen nachdenkt oder schon länger Apples Mail-App auf den mobilen Geräten den Rücken zukehren möchte, findet mit Spark (App Store-Link) von Readdle eine altbekannte und verlässliche Anwendung für iOS und macOS. Der Download unter iOS ist kostenlos und benötigt mindestens iOS 11.0 und watchOS 2.0 oder neuer. 

Spark ist tatsächlich eine beliebte Anwendung, die zudem noch komplett kostenlos ist und ohne ein störendes Abonnement auskommt. Leider ist es auf iPhone und iPad noch immer nicht möglich, ein anderes Standard-Programm für Mails auszuwählen, damit entsprechende Weblinks automatisch in Spark geöffnet werden. Vielleicht ändert sich dieser Zustand ja bald, möglicherweise mit iOS 14 im Sommer. Einer der großen Pluspunkte von Spark ist aber die regelmäßige Pflege der App. So gibt es auch in dieser Woche wieder ein kleines, aber feines Update, das einige nützliche und offenbar von den Nutzern schon lange gewünschte Features mit sich bringt.


Empfänger beim Auswählen einer Vorlage gleich parat

In der nun vorliegenden Version 2.6 von Spark hält erstmals eine Unterstützung für dynamischen Text Einzug. „Spark unterstützt jetzt Ihre Lieblings-Schriftgröße“, heißt es von den Entwicklern von Readdle im Changelog. „Um die systemweite Schriftgröße anzupassen, gehen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad einfach in den Einstellungen zum Bereich Anzeige & Helligkeit. Spark liest die Einstellungen von dort aus und passt sich automatisch an.“

Eine kleine Verbesserung gibt es außerdem in den Vorlagen: Wenn ein Nutzer eine E-Mail-Vorlage erstellt, lassen sich ab sofort Personen in CC und BCC eintragen. „So sind die Empfänger gleich parat, wenn Sie eine Vorlage verwenden. Um diese kleine, aber wichtige Verbesserung wurden wir von Ihnen häufig gebeten“, berichten die Macher von Readdle. Schön, dass Entwickler hier die Ohren spitzen und auf viel gewünschte Features ihrer User eingehen. Das Update auf Version 2.6 von Spark steht allen Nutzern der Anwendung ab sofort kostenlos im App Store zur Verfügung.

‎Spark - E-Mail-App von Readdle
‎Spark - E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

  1. Den Hersteller Readdle sollte man meiner Meinung nach wegen dem Facebook SDK in deren Produkten komplett meiden. Um die App und deren Funktionsumfang zu nutzen, muss man das Mailserver Passwort rausgeben. Die sammeln Benutzungsdaten und noch einiges mehr. Aus diesem Grund ist es auch kostenlos. Ein Hinweis dazu wäre durchaus angebracht in den Artikeln zu Readdle.

    1. Gute Info: und ja das gehört in den Artikel. Ich habe beim lesen schon überlegt wie man die App kostenlos anbieten kann und dann auch auf Wünsche der User eingeht

  2. Ist immer wieder frustrierend zu sehen, wie wenig Sicherheitsfeatures eine Rolle spielen. Wer eine App kostenlos anbietet, wird schon wissen, wie er auf seine Kosten kommt. Oft werden die Mails auf dem Server ausgewertet und die Infos verkauft, natürlich streng anonym😈

  3. Für mich ist Spark unbrauchbar. Da ich ab und zu mal eine E-Mail zu Beweis- und Archivzwecken ausdrucke, möchte ich ein vollständiges Datum auf meinen E-Mails stehen haben. Das kann Spark aber nicht. Da steht häufig nur eine verkürzte Form, wie z. B. 24.04. Blöd nur, wenn ich die E-Mail in 2 oder 3 Jahren mir anschaue, dann muss ich das Jahr raten. Das kann nicht sein.

  4. Ich nutze Spark schon länger und finde es super. Was noch fehlt ist, aber da muss endlich Apple sich rühren, dass die Apple eigene Mail immer benötigt wird, wenn man zB aus einem link heraus eine Email schreiben möchte. Eigentlich Blödsinn. Trotzdem habe ich die Mail App nicht mehr installiert.

  5. Ich liebe Spark, hauptsächlich wegen der Reminder-Funktion. Eine absolute Katastrophe ist aber die Suche.
    Allein dazu habe ich Apple Mail installiert, um eine versandte oder empfangene mail wieder zu finden.
    Spark lässt es nicht zu, eine mail in ALLEN Ordnern zu suchen – da schafft ja sogar old Outlook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de