Start des IKEA Trådfri Shortcut Button verschiebt sich

App ist noch nicht fertig

Nichts Neues von IKEA, so könnte man die aktuelle Situation rund um den Trådfri Shortcut Button wohl beschreiben. Der eigentlich für einen Start im Februar geplante Knopf kommt nun doch erst später. Die Gründe dafür sind wenig überraschend: Die Software ist noch nicht soweit.

Das jedenfalls sind die Informationen, die IKEA der niederländischen Webseite bright.nl mitgeteilt hat. Der Start soll sich auf einen späteren Zeitpunkt im ersten Halbjahr verschieben, laut den Erkenntnissen der Niederländer soll es erst Anfang Juni soweit sein.


Das kann der IKEA Trådfri Shortcut Button

Was man mit dem Schalter anstellen kann, ist schnell erklärt: „Mit dem Shortcut-Button können Beleuchtung, Musik und andere smarte Produkte von Ikea gesteuert werden – gleichzeitig und in allen Räumen“, heißt es in der Produktbeschreibung. Für den Betrieb notwendig ist allerdings das Trådfri-Gateway.

Spannend ist das minimalistische Design des Shortcut-Button. Mitgeliefert werden insgesamt sechs Aufkleber, drei davon sind bereits mit einem Vordruck versehen, die anderen drei können selbst beschriftet werden. So kann man den Ikea Trådfri Shortcut-Button ganz einfach passend kennzeichnen.

Mit einer kleinen Knopfzelle ausgestattet kann der Button dann einfach per Schraube, Magnet oder Klebestreifen auf glatten Oberflächen befestigt werden. Alternativ kann man ihn natürlich auch einfach ablegen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de