SteelSeries Stratus: Drei Gamepads im Wert von über 200 Euro gewinnen

Bevor wir in etwas mehr als einer Woche unseren Adventskalender starten, wollen wir einen kleinen Vorgeschmack liefern. Heute könnt ihr Gamecontroller von SteelSeries gewinnen.

SteelSeries Stratus

Update am 26. November: Die Gewinner sind gezogen und bereits per E-Mail informiert. Franz, Alexander und Swetlana dürfen sich über ein SteelSeries Stratus Gamepad freuen!

Nichts ist ärgerlicher als kurz vor dem nächsten Highscore den virtuellen Button auf dem Display des iPhone oder iPad zu verfehlen. Glücklicherweise erlaubt Apple seit dem Start von iOS 7 den Einsatz von richtigen Gamepads, Entwickler können die entsprechende Integration ganz einfach vornehmen. Das einzige Problem: Auch durch die hohen Lizenzgebühren sind die Controller nicht gerade günstig. Was liegt da näher, als gleich drei Stück zu verlosen?

In Kooperation mit SteelSeries und Electronic Arts verlosen wir drei SteelSeries Stratus im Wert von jeweils 69,99 Euro. Der Controller ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich und verbindet sich drahtlos via Bluetooth mit eurem iPhone oder iPad. Weitere Details zum Produkt könnt ihr auf der Hersteller-Webseite finden.

Mehr Spielspaß bei vielen Apps

Gesteuert werden können mit dem SteelSeries Stratus unzählige Spiele, darunter auch FIFA 15 und Real Racing 3 – zwei bekannte und beliebte Freemium-Spiele aus dem Hause Electronic Arts. Eine offizielle Liste aller unterstützten Spiele liefert Apple bislang leider nicht.

Um am Gewinnspiel teilnehmen, müsst ihr lediglich eine E-Mail an contest [at] appgefahren.de senden, nachdem ihr uns an alle eure Freunde und Bekannte weiterempfohlen habt. Wenn ihr diese Nachricht nicht innerhalb von 24 Stunden weiterleitet, wird sich euer iOS-Gerät automatisch löschen und danach nur noch ein Samsung-Logo anzeigen,

Einsendeschluss für das Gewinnspiel ist am kommenden Mittwoch, den 26. November, um 12:00 Uhr. Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt und per E-Mail kontaktiert. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig.

Kommentare 17 Antworten

  1. Lieg ich richtig in der Annahme, dass ich einfach nur eine Mail an euch schicken muss, ohne sonst was zu tun?^^
    (weiter empfohlen hab ich euch schon immer per Mundpropaganda :P)

    1. Die ist leider wenig übersichtlich und noch dazu alles andere als vollständig.

      Es wäre doch so einfach: Entwickler können einen Haken setzen „Controller-kompatibel“ und Apple baut einen Filter in den App Store ein.

      1. Ja, da hast du Recht. Der Hersteller des Controllers gibt ja selbst an, daß die Liste unvollständig ist. Allerdings kann ich das auch nachvollziehen – nicht nur, weil es so viele (und täglich mehr) Apps gibt, sondern möglicherweise, weil so ein Entwickler auch „ausversehen“ den Haken setzen könnte, um auf so einer Liste zu landen. Schuld ist dann am Ende nicht der Entwickler, sondern „der blöde Controller“. Disclaimer: zumindest kann ich mir das gut vorstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de