Ballerburg: Retro-Klassiker wieder für 79 Cent

Ihr habt Lust auf einen echten Klassiker? Dann schaut euch das reduzierte Ballerburg an.

Schon auf dem Atari war Ballerburg (App Store-Link) ein echter Erfolg. Mittlerweile gibt es auch eine Umsetzung für das iPhone, die mit viereinhalb Sternen bewertet wird. Bisher hat das von deutschen Entwicklern publizierte Spiel zwischen 79 Cent und 2,39 Euro gekostet, heute ist der Preis wieder einmal auf 79 Cent gefallen. Wir finden: Für ein wenig Retro-Feeling kann man da durchaus zuschlagen.

Das nur 3,9 MB große Ballerburg bietet neben einem Einzelspieler-Modus mit sieben verschiedenen Computer-Gegnern auch einen Hotseat-Mehrspieler-Modus am selben Gerät. Nur einen Online-Multiplayer gibt es nicht, aber der hat ja vor 25 Jahren auch gefehlt. Dafür sind aber auch Grafik, Musik und Bedienung genau so wie früher.

Besser als Wikipedia kann man das Spiel übrigens kaum erklären: “Zwei durch einen Berg getrennte gegnerische Königreiche versuchen die Burg des anderen Reiches durch Kanonenkugeln zu zerstören. Ballerburg ist als Spiel für zwei Personen konzipiert, die abwechselnd an der Reihe sind (Hot-Seat-Spielweise). Die Spieler können auch durch Computergegner unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads vertreten werden.”

Durch wechselnde Windverhältnisse und mögliche Anbauten (müssen im Menü aktiviert werden), ist Ballerburg ein wirklich sehr komplexes Spiel, auch wenn es auf den ersten Blick sehr simpel aussieht. Gerade die Tatsache, dass man für jeden Schuss die Parameter Abschusswinkel und Menge des Schießpulvers anpassen muss, machen Ballerburg nicht gerade einfach.

Weiterlesen

Ballerburg: Atari-Klassiker erobert das iPhone

Vor ziemlich genau zehn Tagen ist ein echter Klassiker für das iPhone erschienen: Ballerburg.

Ballerburg (App Store-Link) kennen Computer-Urväter noch vom Atari. Damals hat Eckhard Kruse das in C geschriebene Artillerie-Spiel im Jahr 1987 veröffentlicht, 25 Jahre später hat er einem anderen Entwicklerteam die Umsetzung auf das iPhone erlaubt.

Die haben es sich zum Ziel gesetzt, den Klassiker so originalgetreu wie möglich umzusetzen. Ich bin zwar selbst etwas zu jung für Ballerburg, laut Informationen auf Wikipedia scheint es sich bis auf vereinzelte Touch-Controls aber um eine 1-zu-1-Umsetzung zu halten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de