booq Python Catch: Hochklassige Foto- und MacBook-Tasche für den robusten Alltagseinsatz

Wer oft aus beruflichen Gründen oder in der Freizeit mit Spiegelreflex-Kamera und MacBook unterwegs ist, findet mit der booq Python Catch eine hochwertige Transportmöglichkeit.

Ob bei der Fotosafari durch die Stadt, beim Pressetermin vor Ort oder einfach nur auf der Urlaubsreise: In manchen Situationen des digitalen Alltags möchte man auf seine Spiegelreflex-Kameraausstattung nicht verzichten. Praktisch, wenn dann zur Bildbearbeitung, zum Verfassen von Artikeln oder zur Recherche gleichzeitig das eigene Macbook Pro Retina mit an Bord ist, das für die Fotografie -ob privat oder berufsmäßig- eine sinnvolle Unterstützung darstellt. Wir haben uns daher die Python Catch Fototasche des kalifornischen Taschenlabels booq näher angesehen, die für beide Welten eine sinnvolle Transportmöglichkeit offeriert. Erhältlich ist die Umhängetasche zum Preis von 295 Euro unter anderem bei Amazon.

  • booq Python Catch in grau für 295,00 Euro (Amazon-Link)

Die kompakten Abmessungen der 410 x 300 x 190 mm und 1,06 kg schweren Umhängetasche täuschen schnell darüber hinweg, dass in ihr ein bis zwei DSLR-Gehäuse, bis zu vier Objektive, ein 15 Zoll Macbook Pro Retina und diverse Zubehörartikel wie Akkus, Ladegeräte, Speicherkarten oder Kabel verstaut werden können. Auch Schreibgeräte, Schlüssel und kleinere Notizblöcke finden im vorderen Fach an extra dafür vorgesehenen Einschüben eine sichere Bleibe. An den Regenschutz haben die Entwickler der Python Catch ebenfalls gedacht: In einem separaten Reißverschlussfach auf der Oberseite wird eine Hülle mitgeliefert, mit der die gesamte, dem Körper abgewandte Seite der Tasche vor Wasser geschützt werden kann.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de