Calcbot: Taschenrechner-App der Tweetbot-Macher erhält Update mit Split Screen-Support

Das Team von Tapbots, die auch für den beliebten Twitter-Client Tweetbot verantwortlich sind, haben ihrer App Calcbot ein Update spendiert.

Calcbot (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt nur etwa 10 MB an freiem Speicherplatz und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen. Die Finanzierung von Calcbot erfolgt über In-App-Käufe, die zusätzliche Funktionen wie einen Umrechner oder zusätzliche Rechenarten freischalten.

Weiterlesen

Calcbot mit neuem Design, Einheitenrechner & gratis

Die Macher von Tweetbot haben ihren Calcbot nach längerer Pause aktualisiert.

Calcbot, ein Taschenrechner für iPhone, iPad und Mac, hat nach langer Wartezeit ein Update bekommen, das quasi alles auf den Kopf stellt. Von Grund auf wurde die iOS-Version für iOS 8 programmiert, zudem wurden aus der Mac-Version bekannte Funktionen integriert.

Calcbot 2.0 (App Store-Link) ist ab sofort gratis für iOS. Der Taschenrechner kann auf iPhone und iPad verwendet werden und versteht einfache als auch wissenschaftliche Eingaben. Neben dem Eingabefeld könnt ihr auch eine Historie der letzten Rechnungen sehen. Das neue Layout ist flach, einfach und gut. Ebenfalls neu ist eine Favoriten-Funktion, auch der iCloud-Support wurde integriert.

Weiterlesen

Calcbot: Intelligenter Taschenrechner debütiert im Mac App Store

Wem der vorinstallierte Taschenrechner am Mac nicht ausreicht, sollte zum neu erschienen Calcbot greifen.

Der Calcbot für iPhone und iPad ist nicht nur angestaubt, sondern auch noch im alten Layout verfügbar – aufgrund dessen gibt es aktuell auch nur zweieinhalb von fünf Sterne. Statt sich um die bestehende iOS-App zu kümmern, hat der Entwickler eine neue Mac-Version von Calcbot (Mac Store-Link) veröffentlicht, die mit 4,49 Euro bezahlt werden muss.

Weiterlesen

Intelligent rechnen mit dem neuen Calcbot

Auf dem iPhone ist standardmäßig ein Taschenrechner installiert. Im Querformat erhält man sogar ein wissenschaftlichen Rechner. Aber was ist mit dem iPad?

Viele iPad Nutzer haben wohl schnell bemerkt, dass es keinen Rechner gibt. Dann gibt es nur noch alternativen aus dem App Store. Seit gestern kann man den neuen Calcbot für 79 Cent herunterladen.

Diese App wurde als Universal App realisiert und ist somit fürs iPhone und iPad verfügbar (für einen Preis). Natürlich wäre es sinnlos wenn Calcbot keinen besseren Funktionen mitliefert als der normale Rechner von Apple. Calcbot zeigt die Berechnung der Ausdrücke in Echtzeit an. Das heißt, während des Tippens wird wird schon gerechnet.

Mit einem Wisch nach Links erhältst du weitere Funktionen wir Sinus, Cosinus etc. Außerdem kann man sich im Verlaufsstreifen alle Eingaben nochmals ansehen und sogar wieder verwenden. Die Benutzeroberfläche wurde gut strukturiert und lässt keine Wünsche übrig. Wer einmal den Calcbot gestartet und benutzt hat wird nie wieder den normalen Taschenrechner nutzen wollen.

Natürlich ist die App perfekt fürs iPad da es keinen integrierten Rechner gibt.

Hier noch ein kleines Demo-Video:
[vsw id=“AU7gb2FuLyw“ source=“youtube“ width=“425″ height=“344″ autoplay=“no“]

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de