Calcbot: Intelligenter Taschenrechner debütiert im Mac App Store

Wem der vorinstallierte Taschenrechner am Mac nicht ausreicht, sollte zum neu erschienen Calcbot greifen.

Calcbot

Der Calcbot für iPhone und iPad ist nicht nur angestaubt, sondern auch noch im alten Layout verfügbar – aufgrund dessen gibt es aktuell auch nur zweieinhalb von fünf Sterne. Statt sich um die bestehende iOS-App zu kümmern, hat der Entwickler eine neue Mac-Version von Calcbot (Mac Store-Link) veröffentlicht, die mit 4,49 Euro bezahlt werden muss.


Hier gibt es natürlich ein frisches und hübsches Design, passend zu OS X Yosemite. Einfache Rechnungen sind ebenso möglich wie komplexe, wissenschaftliche Aufgaben. Neben der Funktion Matheaufgaben zu lösen, könnt ihr mit dem Calcbot auch Einheiten umrechnen. Insgesamt gibt es über 500 Einheiten in mehr als 22 Kategorien, unter anderem Währungen, Längeneinheiten, Volumina und vieles mehr.

Zudem gibt es eine Favoriten-Bereich, in dem Rechnungen gespeichert werden können, um den späteren Abruf zu erleichtern. Des Weiteren hat der Entwickler einen iCloud-Sync integriert, um die Historie, die Favoriten und Konstanten zwischen Mac und iOS abzugleichen.

Das Layout ist sehr ansprechend, zusätzlich gibt es Animationen und Soundeffekte. Die Bedienung erfolgt entweder über die Tastatur oder per Mausklick auf die entsprechenden Bereiche. Der Download vom neuen Calcbot erfolgt aus dem Mac App Store und ist 2,8 MB groß.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de