Soulver: Toller Taschenrechner nach v2.9-Update jetzt wieder nutzbar Nach wie vor für 2,99 Euro erhältlich

Nach wie vor für 2,99 Euro erhältlich

Über den Drittanbieter-Taschenrechner Soulver (App Store-Link) hatten wir in der Vergangenheit bereits mehrfach berichtet. Die Anwendung ist eigentlich so viel mehr als nur ein bloßer Taschenrechner und kann getrost als Rechen-Tool bezeichnet werden. Die Anwendung für iPhones und iPads kostet einmalig 2,99 Euro im App Store und erfordert nur knapp 8 MB eures Speicherplatzes. Auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen


Calcsmos: Minimalistischer Taschenrechner mit iCloud-Sync und Historie Kostenlos für iPhone, iPad und Mac

Kostenlos für iPhone, iPad und Mac

Es ist noch nicht so lange her, dass wir euch den praktischen Taschenrechner inst Calculator in einem Artikel näher vorgestellt haben. Wer sich nicht mit Apples werksseitig installiertem Taschenrechner zufrieden geben möchte, kann neben inst Calculator auch auf die App Calcsmos (App Store-Link) zurückgreifen, die ebenfalls kostenlos im App Store zum Download bereit steht.

Weiterlesen

inst Calculator: Die „beste Alternative zum werksseitigen Taschenrechner“? Kostenlos und ohne In-App-Käufe

Kostenlos und ohne In-App-Käufe

Für den alltäglichen Hausgebrauch liefert Apple praktischerweise einen eigenen Taschenrechner mit iOS aus. Die Grundrechenarten beherrscht das Dienstprogramm ohne Probleme, und ins Querformat gedreht sind auch einige fortgeschrittene Rechenarten möglich. Wer noch mehr Möglichkeiten benötigt, kann auch einen Blick auf den inst Calculator (App Store-Link) werfen, der sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt und neben 13 MB an freiem Speicherplatz auch iOS/iPadOS 15.0 bzw. macOS 12.0 samt Mac mit M1-Chip oder neuer benötigt. Auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen


PCalc: Der beste Taschenrechner versteht sich wieder mit der iCloud Und optimiert weiter

Und optimiert weiter

Der Taschenrechner auf dem iPhone ist für einfache Rechnungen ausreichend. Wenn es aber kompliziert wird, dann ist PCalc (App Store-Link) die richtige Anlaufstelle. PCalc ist für iPhone, iPad und Apple Watch erhältlich und wurde jetzt auf Version 3.11.3 aktualisiert.

Weiterlesen

PCalc: Taschenrechner für den Mac kann jetzt individuell gestaltet werden Bemerkenswerter Funktionsumfang

Bemerkenswerter Funktionsumfang

Wenn ich mal ein paar Zahlen multiplizieren muss und das über meine Kopfrechen-Fähigkeiten hinaus geht, tippe ich die Rechnung meist in die Spotlight-Suche von macOS ein. Wirklich umfangreiche Berechnungen sind damit natürlich nur mühsam möglich und wer auch mit der Taschenrechner-App von Apple nicht auskommt, der sollte sich diese Alternative aus dem App Store ansehen.

Weiterlesen

SiCal Watch: Taschenrechner-App für die Apple Watch mit großem Update Ab sofort in v2.0 im App Store

Ab sofort in v2.0 im App Store

Mit watchOS 6 wurde von Seiten Apples erstmals auch ein eigener Taschenrechner für die Apple Watch zur Verfügung gestellt – darauf hatten die Besitzer der Smartwatch schon länger gewartet. Prinzipiell lassen sich damit zwar auch die wichtigsten mathematischen Aufgaben lösen, wer jedoch weiterführende oder individuelle Berechnungen ausführen will, greift besser zu Alternativen wie SiCal Watch (App Store-Link). Die Anwendung ist derzeit für 3,49 Euro im deutschen App Store zu haben und kann ab iOS 11.0 bzw. watchOS 4.0 oder neuer auf die Apple Watch geladen werden. Alle Inhalte stehen auch bereits in deutscher Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen


Soulver: Multifunktionaler Taschenrechner für macOS wird noch besser QuickSoulver und weitere neue Funktionen

QuickSoulver und weitere neue Funktionen

Muss ein Taschenrechner immer mit einem Nummernblock bedient werden? Nein. Dass es auch anders geht, stellt Soulver bereits seit einigen Jahren erfolgreich unter Beweis. Hier werden die Rechnungen einfach in natürlicher Sprache in ein Textfenster getippt. Nun gibt es die Mac-App auf der Entwickler-Webseite in Version 3.3.0 – und mal wieder sind spannende Neuerungen mit dabei.

Weiterlesen

SiCal Watch: Umfassender wissenschaftlicher Taschenrechner für die Apple Watch Dieser Taschenrechner kann mehr als Apples geplante Version für die Smartwatch.

Dieser Taschenrechner kann mehr als Apples geplante Version für die Smartwatch.

Auf der diesjährigen WWDC-Keynote wurde auch das neue watchOS 6 vorgestellt, und unter großem Jubel des Publikums endlich auch eine Taschenrechner-Funktion für die Smartwatch am Handgelenk angekündigt. Prinzipiell lassen sich damit zwar die wichtigsten mathematischen Aufgaben lösen, allerdings gibt es mit SiCal Watch (App Store-Link) eine 3,49 Euro teure Anwendung im App Store, die noch mehr auf dem Kasten hat. Nach dem Download, der ab iOS 11.0 möglich ist, benötigt die Anwendung etwa 36 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät.

Weiterlesen

Soulver 3: Der bessere Taschenrechner ist in neuer Version verfügbar Mit 50 neuen Funktionen

Mit 50 neuen Funktionen

Im März 2011 haben wir erstmals über die iOS-App von Soulver berichtet, im Oktober 2015 haben wir dann auf eine Sale-Aktion der Mac-Version aufmerksam gemacht. Mit Soulver 3 gibt es nun erstmals ein kostenpflichtiges Update, das mehr als 50 neue Funktionen mitbringt.

Weiterlesen


PCalc: Leistungsfähiger Taschenrechner für wissenschaftliche Zwecke erhält Update für iOS 12

Zu einer der besten Taschenrechner-Apps für iOS zählt zweifelsohne die Anwendung von James Thomson, PCalc. 

PCalc (App Store-Link) steht schon seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort aktuell zum Preis von 10,99 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Zwar bietet Apple werksseitig auch eine eigene Taschenrechner-Anwendung an, PCalc jedoch richtet sich mit seinen zahlreichen wissenschaftlichen Funktionen durchaus auch an Mathematiker oder andere Profis. Der Download der englischsprachigen App ist 101 MB groß und kann ab iOS 9.0 gestartet werden. 

Weiterlesen

MyScript Calculator jetzt gratis: Rechnungen einfach auf das Display zeichnen

Ihr könnt wieder Geld sparen. Der MyScript Calculator wird zum Nulltarif angeboten.

Der MyScript Calculator ist alt. Erstmals haben wir Ende Dezember 2012 über den etwas anderen Taschenrechner geschrieben, Anfang Januar dieses Jahres wurde dann Version 2 vorgestellt. Und ein halbes Jahr später könnt ihr den sonst 2,29 Euro teuren Taschenrechner kostenlos auf iPhone und iPad installieren.

Weiterlesen

Kid Calculator: Ein Taschenrechner für Kinder von einem Kind

Muss ein Taschenrechner langweilig sein? Ganz und gar nicht, wie Kid Calculator für iPhone und iPad beweist.

Sagt euch der Name Yuma Soerianto etwas? Mit Sicherheit nicht. Außer ihr habt heute schon einen Blick in den App Store geworfen, denn dort wird der 11-jährige Australier in einem kleinen Special näher vorgestellt. Bereits mit sechs Jahren hat er mit dem Programmieren begonnen, mittlerweile sind einige seiner Werke auch im App Store gelandet.

Weiterlesen


Taschenrechner auf dem Mac kann einen Belegzettel mit allen Rechnungen einblenden

Nicht alles lässt sich im Kopf ausrechnen. Der Rechner auf dem Mac kann helfen.

Den Taschenrechner auf dem Mac starte ich eigentlich nie. Wenn ich einfache Matheaufgaben nicht im Kopf rechnen möchte, nutze ich Spotlight und tippe dort meine Rechnung ein. Sowieso war ich der Meinung, dass der Rechner auf dem Mac viel zu wenig kann. Nicht ohne Grund bieten zahlreiche Entwickler Drittapplikationen an. Doch ganz so schlecht ist der Mac-Taschenrechner gar nicht.

Weiterlesen

Calzy 3: Schicker Taschenrechner mit Speicherbereich erhält Apple Design Award

Im Rahmen der diesjährigen WWDC hat Apple erneut die Preisträger des eigenen Design Awards bekanntgegeben. Dazu zählt auch Calzy 3.

Neben verdienten Gewinnern wie Alto’s Odyssey, Frost und Oddmar hat es in diesem Jahr auch Calzy 3 (App Store-Link) in die Reihe der Apple Design Award Gewinner geschafft. Neben einer Auszeichnung für die Vitrine können sich die Gewinner des Awards auch über eine erhöhte Sichtbarkeit im App Store, eine Erwähnung auf der WWDC-Website sowie ein umfangreiches Paket mit Apple-Geräten wie einem MacBook Pro, einem iPhone X und den AirPods freuen. 

Weiterlesen

PCalc: Der beste Taschenrechner für iOS & macOS ist auf nur je 1,09 Euro reduziert

Keine Lust auf Kopfrechnen? Mit PCalc gibt es jetzt einen reduzierten Taschenrechner.

Das Standard-Taschenrechner auf dem iPhone ist für einfache Rechnung vollkommen okay. Warum Apple auf dem iPad auf einen eigenen Rechner verzichtet, bleibt mir weiterhin ein Rätsel. Die bessere Alternative, die auf iPhone und iPad funktioniert, ist PCalc (App Store-Link). 90 Prozent Rabatt gibt es für kurze Zeit, auch auf die Version für den Mac (Mac Store-Link). Statt 10,99 Euro zahlt ihr nur noch je 1,09 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de