Bis zu 80 Prozent Rabatt: Algoriddim reduziert djay 2 & djay Pro

Wer eine DJ-App sucht, wird an djay nicht vorbei kommen. Es handelt sich hier um die beste DJ-App für iPhone, iPad und Mac. Heute gibt es gute Rabatte.

Eine Universal-App gibt es leider nicht, die Applikationen müssen getrennt voneinander gekauft werden. In djay2 (iPhone/iPad) kann man einfach zwischen den Turntables wechseln und Samples und Waves mit wenigen Handgriffen einbringen. Wer sein Gerät ins Hochformat dreht, kann sich auf ein einzelnes Deck konzentrieren. Ebenfalls verfügbar ist ein integrierter Sampler mit zwölf Pads und Waveforms, die das Scratchen erlauben, ohne die aktuelle Platte verlassen zu müssen.

Weiterlesen


Spotify-Unterstützung: Pacemaker DJ fürs iPad & djay Pro für den Mac als erste Desktop-App

Beim Erstellen von persönlichen DJ-Sets mit Hilfe der Spotify-Musikbibliothek hat sich in den letzten Tagen einiges am Markt getan.

Immer mehr Dritt-Apps greifen auf das riesige Musik-Kontingent des Streaming-Anbieters Spotify, das derzeit über 30 Millionen Songs umfasst, zurück. Seit kurzem betrifft dies auch die DJ-Apps von Algoriddim und Pacemaker, die neue Features bekannt gegeben haben, mit denen Spotify-Premium-Nutzer ihre persönlichen DJ-Sets noch besser mixen können.

Seit dem gestrigen 18. Dezember lässt sich beispielsweise Algoriddims djay Pro (Mac Store-Link) aus dem Mac App Store laden. Die derzeit noch mit 40%igem Rabatt zum Preis von 44,99 Euro zu ladende und 29,6 MB große DJ-Anwendung steht bereits werksseitig in deutscher Sprache bereit und erfordert zur Installation mindestens OS X 10.9 oder neuer sowie einen 64-Bit-Prozessor.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de