Galactic Conflict RTS im Test: Echtzeitstrategie um die Weltraumherrschaft

Galactic Conflict RTS ist im Gegensatz zu den anderen neuen Spielen schon gestern im App Store erschienen. Ich habe bereits einige Stunden gespielt und möchte mit dem Test klären, ob sich die Investition von 5,49 Euro lohnt.

Galactic Conflict RTS (App Store-Link) liegt als Universal-App zum Kauf bereit und ist für ein solch umfangreiches Spiel gerade einmal 96 MB groß. Nach rund zwei Jahren Entwicklungszeit lässt sich das Echtzeitstrategiespiel zwar auf iPhone und iPad installieren, allerdings wurde das Spiel dezidiert für das iPad entwickelt.

Vergleichen kann man das Spiel mit Starcraft oder Command & Conquer. Auf dem Heimplaneten müssen wertvolle Ressourcen abgebaut und bessere Technologien erforscht werden, um die Herrschaft im Weltraum an sich zu reißen. Je nach Mission gilt es neue Planeten zu besiedeln und dort die eigene Basis auszubauen, um noch stärker zu werden.

Bevor man in die tiefe Welt von Galactic Conflict RTS eintaucht, sollte man das integrierte Tutorial spielen. Hier lernt man von Grund auf, wie man seinen Planeten aufbaut, eine eigene Raumflotte aufstellt, um am Ende in großen Schlachten überleben zu können. Ein Vorteil ist die deutsch Lokalisierung: Alle Dialoge und Menüs sind in deutscher Sprache vorhanden – das macht das Spielen und Verstehen dann doch etwas einfacher.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de