iPhone-Schutzhüllen von Hugo Boss: Überteuert, kein Luxus & ein Lichtblick

Wer „in“ sein möchte, braucht heutzutage eine Kollektion mit Schutzhüllen für das iPhone. Das hat sich wohl auch Hugo Boss gedacht und uns drei Testmuster zukommen lassen.

Der Markt der Hüllen für iPhone und iPad ist mittlerweile riesig. Jeder will mitmischen, jeder möchte ein paar Exemplare auf den Markt bringen. Es gibt Produkte wie das Sena UltraSlim oder das Twelve South SurfacePad, die uns in der Vergangenheit bereits überzeugt haben. Es gibt günstige Schutzhüllen wie die aktuell um 30 Prozent reduzierten Produkte von Adore June, die uns ebenfalls gut gefallen haben. Und dann gibt es so Sachen wie Hugo Boss.

Das Mode-Imperium hat vor wenigen Wochen seine Smartphone-Kolleketion 2014 vorgestellt. Wir haben uns drei Hüllen genauer angesehen und sind vor allem vom Preis geschockt. Negativ aufgefallen sind uns hier vor allem die beiden Hardcover-Cases Catwalk und Sculpus – wer bitte zahlt 30 oder 40 Euro für ein einfaches Plastik-Hardcover, bei dem noch nicht einmal eine Schutzfolie mitgeliefert wird?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de