Schick, klein, praktisch: HyperJuice Nano

Bei Artikel über externe Akkus für iPhone und iPad haben wir eigentlich immer viel Feedback erhalten. Deshalb wollen wir euch heute eine weitere Alternative vorstellen.

Der HyperJuice Nano trägt seinen Namen nicht von ungefähr. Der kleine externe Akku wiegt gerade einmal 67 Gramm und nimmt mit seinen Ausmaßen von 8,5 x 3,8 x 1,4 Zentimetern nur sehr wenig Platz in der (Hosen)-Tasche ein. Trotzdem ist die Kapazität mit 1.800 mAh absolut ordentlich.

Der kleine Akku von HyperBatteries bringt aber noch ein kleines Extra mit, das wir bei anderen externen Akkus oft schmerzlich vermissen: Ein Kabel zum Anschluss an das iPhone oder den iPod Touch ist bereits integriert und verschwindet unter einer Verschlussklappe.

Informationen über den Ladezustand vermittelt der HyperJuice Nano über eine kleine LED-Leuchte, die in drei verschiedenen Farben leuchten kann. 1.800 mAh sind übrigens ausreichend, um ein iPhone locker einmal komplett zu laden – am Ende sollte noch ein wenig Saft übrig bleiben.

Mit einem Aluminium-Gehäuse in einem von neun verschiedenen Farben kann sich auch die Verarbeitung sehen lassen. Leider bewegt sich der HyperJuice Nano nur im preislichen Mittelfeld, derzeit ist er für rund 50 Euro zu haben (Amazon-Übersicht).

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de