Das Beste aus dem Februar: Apple kürt beste App und bestes Spiel

Welche Apps und Spiele waren im Februar besonders spannend? Apple hat einige Tipps auf Lager.

Habt ihr eine App oder ein Spiel aus dem vergangenen Monat, das ihr total genial findet? Vielleicht ist es ja sogar in der folgenden Auflistung empfehlenswerter Anwendungen der Apple-Redaktion dabei, ansonsten können wir noch auf unsere persönlichen Empfehlungen aus dem Monat Februar aufmerksam machen.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW7.15)

Jeder Woche markiert Apple einige Apps mit „unser Tipp“. Wir verraten euch, was die Empfehlungen aus dem App Store tatsächlich taugen.

iPhone-Spiel der Woche – King of Thieves: Die Macher von Cut the Rope haben sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. In diesem Spiel muss man sein eigenes Verlies bauen und einen Schatz vor Angreifern beschützen. Gleichzeitig geht man selbst auf die Jagd und versucht einige Trophäen zu stehlen. Aufmachung und Spielidee von King of Thieves gefallen uns wirklich gut, allerdings können wir uns mit dem Freemium-Konzept nicht wirklich anfreunden: Wer echtes Geld investiert, kann sich erhebliche Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Wenig überraschend gibt es im App Store nur dreieinhalb Sterne von den Nutzern. (Universal-App, kostenlos, kompletter Bericht)

Weiterlesen

King of Thieves: Freemium-Duelle statt Cut the Rope Puzzles

Die Erfinder von Cut the Rope haben ein neues Spiel im App Store veröffentlicht. Wir stellen euch King of Thieves vor.

Auch wenn es in den verschiedenen Teilen von Cut the Rope mittlerweile dutzende In-App-Käufe gibt, haben wir mit den Puzzle-Spielen bereits jede Menge Spaß gehabt. Es war einfach immer wieder eine lustige Angelegenheit, den kleinen grünen Om Nom in den immer neuen Abenteuern mit Süßigkeiten zu füttern. Cut the Rope war so fantastisch gestaltet, dass man viele der Level sogar freiwillig mehrfach gestartet hat, bis man endlich alle drei Sterne eingesammelt hat.

Auf dieses Spielprinzip scheint die Entwickler-Firma ZeptoLab keine Lust mehr zu haben. Statt spannende Puzzles geht es im neuen King of Thieves (App Store-Link) darum, Freunde und Fremde zu bestehlen und gleichzeitig seinen eigenen Schatz vor Einbrechern zu schützen. Aus unserer Sicht eine sehr effektive Idee, um die Nutzer an das Spiel zu fesseln und immer wieder neu anzustacheln. Nur komisch, dass man sich mit In-App-Käufen im Wert von bis zu 49,99 Euro Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen kann.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de