CarDust: Neuer Mini-Racer für iPhone und iPad

Am 1. Juni hat es CarDust (App Store-Link) in den App Store geschafft und wird zu einem Preis von 1,59 Euro angeboten.

Das Rennspiel ist mit 57 MB noch verhältnismäßig klein, kann aber nur im WLAN geladen werden. Ich persönlich spiele solche kleinen Mini-Racer-Games sehr gerne und wollte wissen, ob sich der Kauf lohnt.

In den drei verschiedenen Spielmodi kann man mit einem der fünf unterschiedlichen Rennautos an den Start – hinzu kommt ein weiterer Wagen, den man aber freischalten muss. In den zwei vorhandenen Schwierigkeitsgraden kann man denn entweder eine neue Karriere beginnen, ein „Schnelles Rennen“ bestreiten oder aber auch gegen die Zeit fahren.

Dabei steht leider nur eine Steuerungsmöglichkeit zur Verfügung. Auf dem Display sind drei Buttons eingeblendet mit denen man sein Auto nach rechts oder links navigieren oder bremsen kann – Gas muss man nicht geben, da das Auto von alleine beschleunigt. Über eine Bewegungssteuerung hätten nicht nur wir uns gefreut, sondern sicherlich auch einige Nutzer.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de