myTracks: macOS-App aus deutscher Entwickler jetzt in Version 4.0 erhältlich Neues Design und für M1-Macs optimiert

Neues Design und für M1-Macs optimiert

Der deutsche Indie-Entwickler Dirk Stichling hat heute die Veröffentlichung von myTracks 4.0 angekündigt. myTracks ist sowohl für macOS als auch iOS verfügbar und bietet eine integrierte Foto-Geotagging-Funktion für beide Plattformen. myTracks (Mac App Store-Link) kostet einmalig 19,99 Euro und ist weltweit im Mac App Store vertreten. Das iOS-Pendant (App Store-Link) ist gratis im App Store erhältlich.

Weiterlesen


myTracks: GPS-Spuren verwalten & Fotos mit Geo-Daten taggen

Es gibt viele Möglichkeiten, Wander-Routen und andere Wege mit GPS-Loggern aufzuzeichnen und Daten zu sammeln. Aber wie wertet man sie aus?

Wir haben euch schon des öfteren Apps vorgestellt, mit denen man GPS-Spuren aufzeichnen kann, zum Beispiel das empfehlenswerte Maps 3D (App Store-Link), das aktuell mal wieder mit vollen fünf Sternen bewertet ist und 4,49 Euro kostet. Spätestens, wenn man besonders viele Wander-Touren oder sonstige Outdoor-Aktivitäten aufgezeichnet hat, ist eine Verwaltung der gesammelten Daten am großen Mac-Bildschirm etwas entspannter und übersichtlicher.

Für diese Zwecke bietet sich myTracks (Mac Store-Link) an, zumal es noch einige interessante Zusatz-Funktionen beinhaltet. Die vom deutschen Entwickler Dirk Stichling herausgegebene App kümmert sich um GPX-, KML- und KMZ-Dateien und kostet aktuell 13,99 Euro. Die durchschnittliche Bewertung der Nutzer liegt bei viereinhalb Sternen, auf der Entwickler-Webseite kann man zudem eine Testversion von myTracks laden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de