Für den Mac: PDFpen und PDFpenPro ab sofort in Version 6.0 erhältlich

Seit wenigen Tagen lassen sich PDFpen (Mac Store-Link) und PDFpenPro (Mac Store-Link) in Version 6 aus dem Mac App Store laden.

Die Entwickler haben die alte Version aus dem Store genommen und bieten kein Update, sondern eine komplett neue Applikation in Version 6.0 an. Für Käufer der alten Version ist das natürlich eher ein Nachteil, für Interessierte allerdings ein Vorteil, da Version 6 deutlich günstiger angeboten wird, als die Vorgänger.

PDFpen ist eine Software zum Bearbeiten von PDF-Dateien auf dem Mac. Im Gegensatz zu Apples Vorschau kann man mit PDFpen deutlich mehr anstellen. So lassen sich Texte hinzufügen, Dokumente ausfüllen, Textpassage farblich markieren, außerdem kann man Kommentare anmerken, die an andere weitergegeben werden können.

Doch was ist in Version 6.0 neu? Neu hinzugekommen ist eine Bearbeiten-Leiste für einen noch schnelleren Zugang zu den Werkzeugen, außerdem können Dateien jetzt auch als Microsoft-Dokument (.doc und .docx) exportiert werden. Zusätzlich wurden die Apps an die volle Retina-Auflösung angepasst.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de