eMags: Essen &Trinken mit 99 Cent-Aktion, Schöner Wohnen neu im Zeitungskiosk

Das Angebot von ePapern im Apple’schen Zeitungskiosk ist mittlerweile gut gefüllt – und es kommen immer mehr Magazine und Zeitungen hinzu. Zu Essen & Trinken sowie Schöner Wohnen gibt es Neues zu berichten.

Einordnen lassen sich die beiden Produkte der Gruner+Jahr-Verlagsgruppe am ehesten in den Bereich der Lifestyle-Magazine. Während sich beim vertretenen Essen & Trinken (App Store-Link) alles um Rezepte, Koch- und Backideen dreht, findet der Leser im Magazin Schöner Wohnen (App Store-Link) alles für ein stilvoll eingerichtetes Zuhause, inklusive einiger Design-, Möbel- und Dekorations-Inspirationen. Beide Magazin-Apps lassen sich seit gestern aus dem deutschen App Store laden.

Beide Magazine lassen sich über die Zeitungskiosk-App von Apple zunächst kostenlos herunterladen und in verschiedenen Preismodellen entweder als Einzelkauf oder auch in Abonnements erwerben. So gibt es beispielsweise ein flexibles Monatsabo für 3,99 Euro, das einen kostenlosen Testzeitraum beinhaltet. Somit lässt sich das Angebot einen Monat gratis nutzen, monatlich künden, oder ansonsten automatisch weiterlaufen lassen.

Weiterlesen

Schöner Wohnen: Designklassiker als iPad-App aufspüren

Aus der Kategorie Lifestyle stammt die neue iPad-App „Schöner Wohnen Klassiker“.

Die Webseite zu „Schöner Wohnen“ ist einigen sicherlich bekannt. Dort findet man immer wieder nützliche Tipps und Tricks zur Wohnungseinrichtung, aber auch Tapeten, Einrichtungsgegenstände, Möbel und vieles mehr. Mit der nun veröffentlichen Klassiker-Version (App Store-Link), lassen sich entsprechende Möbel durchforsten.

Die Applikation listet über 300 Designklassiker auf, unter anderen Sofas, Sessel, Leuchten, Tische, Gläser, Wohnaccessoires und mehr. Als Marken und Designer findet man hier Le Corbusier, Charles und Ray Eames, Marcel Breuer und viele weitere. Dazu lässt sich auf der linken Seite ein Filter setzten, so dass zum Beispiel nur Stühle, Tische, Lampen etc. angezeigt werden sollen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de