Universal-App Share Board: Gemeinsam arbeiten

Informationen mit gemeinsam mit anderen bearbeiten und teilen? Mit dem Share Board ist das kein Problem.

Die zuletzt 4,99 Euro teure Universal-App Share Board kann heute kostenlos auf iPad und iPhone geladen werden. Aber was kann die App überhaupt? Mit ihr könnt ihr Bilder aus der Fotogalerie öffnen, Anmerkungen einfügen oder bestimmte Stellen markieren. Alternativ kann auch ein weißes Blatt bearbeitet werden.

Das klingt zunächst wenig spektakulär. Per Bluetooth oder Wifi können sich jedoch bis zu vier Geräte miteinander verbinden, so dass man gemeinsam an einem Projekt arbeiten kann. Jeder Teilnehmer erhält eine eigene Farbe für seine Werkzeuge und seinen Text – und kann jederzeit Dinge markieren. In unserem Test funktionierte das alles problemlos.

Wofür man diese Funktionen einsetzt, bleibt euch natürlich überlassen. Entweder hängt man ernsthaft über einem Projekt, fertig zusammen ein Mindmap an oder wirft einen Blick auf Graphen oder Diagramme. Natürlich kann man aber auch Bilder von Freunden öffnen und diese gemeinsam verunstalten…

Wichtig: Wenn ihr die App beendet, solltet ihr euer Board zuvor auf jeden Fall sichern – denn nur so kann man später dort weitermachen, wo man aufgehört hat. Andernfalls sind alle Anmerkungen und Eingaben futsch. Die erstellte „Tafel“ kann aber auch direkt per Mail versendet oder in der Foto-Bibliothek gespeichert werden.

Falls ihr später zusammensitzt und ein Kollege die App nicht kostenlos heruntergeladen hat, muss er sie übrigens nicht unbedingt kaufen. Es wird eine kostenlose Client-App zur Verfügung gestellt, mit der man sich einfach zu anderen Projekten verbinden, aber keine eigenen erstellen kann.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de