Siri-Kurzbefehle unter iOS 12: Erste Hilfe beim Erstellen und Einrichten von Shortcuts

Mit dem Release von iOS 12 haben auch neue Funktionen für die Sprachassistentin Siri Einzug gehalten, die sogenannten Kurzbefehle bzw. Shortcuts.

Mittlerweile haben wir von einigen Nutzern die Frage gestellt bekommen, „Wie funktionieren eigentlich diese Siri-Kurzbefehle?“ oder „Wie richte ich Siri-Shortcuts auf meinem Gerät ein?“ Zugegeben, auf den ersten Blick sind diese neuen Möglichkeiten per Sprachbefehl nicht ganz einfach zu verstehen und auch nicht unbedingt schnell erkennbar. Wir haben daher einige spannende Infos zu diesem Thema im Netz gesammelt und wollen euch ein paar Hilfestellungen an die Hand geben. 

Weiterlesen

Kurzbefehle: So funktioniert Apples neuer Nachfolger mit Siri

Aus der ehemaligen App Workflow, die Apple vor einiger Zeit gekauft hat, sind jetzt Siri Kurzbefehle geworden.

Shortcuts Kurzbefehle

Es hört sich sehr spannend an, was Apple mit den neuen Siri Shortcuts verspricht. Mit dem Start von iOS 12 ist auch die dazugehörige Anwendung Kurzbefehle (App Store-Link) im App Store erhältlich und kann kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden. Die Anwendung ist nicht von Haus aus auf dem System installiert, kann aber tief in eben dieses integriert werden.

Weiterlesen

Kurzbefehle: Entwickler können neue Shortcuts-App jetzt testen

Mit iOS 12 führt Apple auch Shortcuts ein. Die sogenannten Kurzbefehle sind in den bisherigen Beta-Versionen aber nur eingeschränkt zu finden.

Seit einigen Woche steht iOS 12 bereits als öffentliche Beta zum Download bereit, allerdings noch ohne eine der versprochenen Funktionen: Shortcuts. Apple nennt diese Funktion in der deutschen Spracheinstellung einfach Kurzbefehle, bislang ist davon aber nur eine abgespeckte Variante in den iOS-Einstellungen im Siri-Bereich zu finden.

Weiterlesen

Shortcuts: Apps auch abseits des ersten Homescreens schnell starten

Besitzer eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus können mit der 99 Cent teuren App Shortcuts schneller Apps starten.

Erst am Wochenende haben wir euch mit Launch Center Pro eine App vorgestellt, mit der man andere Apps oder bestimmte Aktionen schneller ausführen kann und euch mit Launcher eine weitere Alternative genannt. Nach Empfehlung von appgefahren-Leser Patrick folgt die dritte App im Bunde, die allerdings auf ein ganz anderes Prinzip setzt: Shortcuts (App Store-Link) setzt 3D Touch und damit ein iPhone 6s oder iPhone 6s Plus voraus. Neben dem 99 Cent teuren Download steht Shortcuts auch als kostenlose Light-Version bereit und kann so ganz ohne Risiko ausprobiert werden.

Weiterlesen

iOS-Basics: Kleine Safari-Shortcuts helfen beim schnelleren und effektiveren Browsing

Unbestritten ist der Safari-Browser auf iOS-Geräten wohl das Mittel zum Zweck, wenn im Internet gesurft werden soll.

Der beliebte Webbrowser von Apple ist werksseitig auf allen iOS- und OS X-Geräten installiert und zählt zu den meistgenutzten Browsern im mobilen Bereich. Im Verlauf der Jahre hat sich auch diese App weiterentwickelt, immer mehr neue, praktische Funktionen sind hinzugekommen. Gleichermaßen sind aber auch viele nützliche Aktionen in Vergessenheit geraten. Wir führen daher in aller Kürze kleine Shortcuts und Hilfen von imore.com auf, die einigen sicher bekannt sein dürften, aber durchaus noch Potential haben, das Browsen mit Safari zu vereinfachen.

Weiterlesen

Mac-Basics: Schneller arbeiten mit dem Application Switcher

In der Tastatur des Macs finden sich einige nützliche Funktionen, die vielleicht nicht jedem neuen User gleich geläufig sind. Heute stellen wir euch den Application Switcher vor.

Eine sehr bekannte Kombination, die bei Anwendern Gebrauch findet, ist die Command+Tab-Tastenkombination, die den sogenannten Application Switcher öffnet, mit dem sich bequem durch verschiedene geöffnete Programme zappen lässt. Zur Nutzung des Application Switchers wird die Command-Taste („cmd“) festgehalten, und gleichzeitig die Tab-Taste gedrückt. Letztere befindet sich über dem Caps Lock-Button auf der linken Seite der Tastatur. Je nachdem, wie oft der Tab-Key gedrückt wird, lässt sich durch die Reihe von geöffneten Programmen switchen.

Kennt man die richtigen Tastenkombinationen, lässt sich mit der Command-Button jedoch noch weitaus mehr anstellen, als nur durch aktuelle Programme wandern. Eine Reihe von nützlichen Shortcuts haben wir hier für euch aufgeführt.

Weiterlesen

Shortcuts: Mac-App jetzt erstmals nur 1,59 Euro

Ab sofort kann man das Mac-Tool Shortcuts (App Store-Link) zum Preis von nur 1,59 Euro erwerben.

Um das Arbeiten zu erleichtern und zu beschleunigen sind Tastenkürzel wahnsinnig hilfreich. Ich persönlich selbst benutzte zusätzlich noch den TextExpander (App Store-Link), mit dem sich fertige Textbausteine durch ein Kürzel einfügen lassen. Normalerweise zahlt man für Shortcuts zwischen 3,99 Euro und 5,99 Euro.

Einigen sagen jetzt bestimmt „Shortcuts kann man doch sowieso schon am Mac erstellen“. Das ist auch richtig, doch hier lässt sich mit einem Tastenkürzel nur ein Programm öffnen. In Shortcuts gibt es diese Möglichkeit natürlich auch, doch dazu kommen weitere Funktionen. So kann man mit einem bestimmtem Shortcut Dateien und Dokumente aufrufen, die man immer wieder benötigt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de