Google Translator: Neue Version erlaubt zweisprachige Unterhaltungen über Siri-Kurzbefehl

Auch Google Fotos bekommt per Update Siri-Shortcuts spendiert.

Die Google-Apps sind auch auf unseren Apple-Produkten gern gesehene Gäste – darunter die im Urlaub oder bei Geschäftsreisen äußerst praktische Google Übersetzer-Anwendung (App Store-Link), die sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Wer hingegen seine Foto-Sammlung verwalten will, kann zu Google Fotos (App Store-Link) greifen, ebenfalls ein Gratis-Download im App Store.

 
Beide iOS-Anwendungen haben nun kürzlich ein frisches Update spendiert bekommen, mit dem die Entwickler von Google eine praktische Neuerung für Google Übersetzer und Google Fotos implementiert haben. Ab sofort können in beiden Apps nämlich Siri-Kurzbefehle bzw. Shortcuts verwendet werden. Im Changelog vom Google Übersetzer heißt es so in aller Kürze: „Du kannst mit Hilfe von Siri-Kurzbefehlen auf iOS 12 zweisprachige Unterhaltungen beginnen“. 

Verwendete Sprachen müssen vorgegeben werden

Eine Übersetzung in Echtzeit für zwei Sprachen ist ja schon länger Bestandteil vom Google Übersetzer, mit den Siri-Kurzbefehlen kann diese nun noch simpler gestartet werden. Zum Einrichten muss der Nutzer die zu sprechenden Sprachen allerdings explizit in der Kurzbefehle-App eingeben, danach hilft eine deutliche Aussprache und entsprechende Lautstärke, um die Übersetzungen des Translators bestmöglich umzusetzen. Wichtig zu wissen: Für die Übersetzung in Unterhaltungen muss eine Internetverbindung bestehen.

Auch in Google Fotos gibt es ab sofort die Möglichkeit, mit der aktualisierten Version 4.12, die seit dem 12. März im App Store zur Verfügung steht, Siri-Kurzbefehle zu nutzen. Der Changelog liefert auch hier weitere Infos: „Du kannst jetzt Siri-Kurzbefehle für deine Google Fotos-Galerie verwenden. Richte dazu einfach in den Geräte-Einstellungen Siri-Kurzbefehle für die Zusammenarbeit mit Google Fotos ein. So kannst du Siri z.B. sagen, ‚Zeig das letzte Foto‘.“ Beide Updates stehen kostenlos und ab sofort im deutschen App Store bereit.

Google Übersetzer
Google Übersetzer
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de