Deezer integriert Siri-Kurzbefehle & bietet 3 Monate Premium für nur 99 Cent Neues Update vereinfacht Nutzung.

Neues Update vereinfacht Nutzung.

Der Musikstreamingdienst Deezer (App Store-Link) hat App-Version 7.0 vorgelegt und bietet jetzt auch die Integration von Siri-Kurzbefehlen an. Mit iOS und Siri könnt ihr einen eigenen Befehl einsprechen und so zum Beispiel die Lieblingssongs, Flow oder die zufällige Wiedergabe starten. „Hey Siri, spiele Flow“ wäre eine Möglichkeit.

Weiterlesen

Homee: Smart Home Hub bekommt Tagebuch & Siri-Kurzbefehle Auch ohne HomeKit per Siri auf die Haussteuerung zugreifen

Auch ohne HomeKit per Siri auf die Haussteuerung zugreifen

Homee

Schon im Frühjahr haben wir darüber berichtet, dass der praktische Smart Home Hub Homee, der einfach mit Würfeln um Funktionen wie Z-Wave oder ZigBee erweitert werden kann, mit HomeKit kompatibel werden soll. Die Gespräche mit Apple dauern weiter an, HomeKit ist bereits verfügbar, aber noch nicht final zertifiziert und derzeit nur für Beta-Tester.

Weiterlesen

Planny 2: Smarte ToDo-Liste bekommt Siri-Shortcuts und neue Teamwork-Funktionen

In der Vergangenheit haben wir schon öfters über die ToDo-App Planny berichtet. Nun gibt es weitere Neuigkeiten vom Entwickler.

Planny 2 (App Store-Link) wurde vom deutschen Entwickler Kevin Reutter im Dezember des letzten Jahres in den deutschen App Store gebracht und kann dort als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos geladen werden. Die in deutscher Sprache verfügbare Anwendung ist 210 MB groß und erfordert iOS 11.0 oder neuer zur Installation. Mit einem In-App-Kauf in Höhe von 7,99 Euro lässt sich die Pro-Version freischalten, die alle Features der ToDo-Anwendung beinhaltet – darunter ortsabhängige Erinnerungen, das Anlegen von mehr als vier Listen, iCloud-Sync und -Backup sowie Schlagwörter und Ausblicke auf geplante Aufgaben.

Weiterlesen

Overcast 5: Toller Podcast-Player erhält neues Update mit Watch-Playback und Siri-Kurzbefehlen

Die Veröffentlichung von iOS 12 scheinen viele Entwickler zum Anlass genommen zu haben, ihre eigenen Apps auch einmal wieder aufzupolieren. Ein Beispiel dafür ist die Podcast-Anwendung Overcast.

Overcast 5

Overcast (App Store-Link) lässt sich schon seit längerem aus dem deutschen App Store herunterladen, und das sogar kostenlos. Die Universal-App finanziert sich über eingeblendete Werbung und kann im Jahresabo für 9,99 Euro werbefrei betrieben werden. Der Download von Overcast ab iOS 12 ist nur etwa 14 MB groß, die App steht nach der Installation in englischer Sprache bereit.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de