Galaxis: Studenten und Profis entwickeln Gratis-Spiel

Die Apps2Go GmbH setzt ein völlig neues Konzept um: Studenten arbeiten Hand in Hand mit Profis, um neue iPhone-Apps zu entwickeln – und werden am späteren Umsatz beteiligt.

Das erste Ergebnis einer solchen Kooperation ist „Galaxis – Heart of Gold„. Das iPhone-Spiel präsentiert sich als hirnzerkochender Mix aus Minesweeper und Schiffe Versenken. Die Aufgabe: Wer findet im Knobelspiel die gut versteckten Alien-Raumschiffe? Bis Montag abend wird das Spiel verschenkt, danach kostet es 0,79 Euro.

„Galaxis – Heart of Gold“ zeigt ein Spielfeld mit 70 untereinander verbundenen Feldern und entsprechend vielen Knotenpunkten. Jeder Knotenpunkt ist mit einer Radarstation ausgerüstet, die dem Spieler wertvolle Informationen liefert. Der Spieler tippt mit dem Finger auf einen Knotenpunkt, um ihn zu testen. Existiert an diesem Knotenpunkt kein Raumschiff, so scannt die App die benachbarten Knoten in allen 8 Richtungen. Eine Ziffer gibt anschließend bekannt, wie viele UFOs auf den Verbindungslinien aufgespürt wurden.

Ziel muss es also sein, nacheinander mehrere Scans an unterschiedlichen Stellen auszulösen, um die jeweiligen Ergebnisse im Kopf so auszuwerten, dass die Positionen der UFOs enttarnt werden. Felder, die der Logik nach leer sein müssen, lassen sich mit einem Fähnchen markieren. Nach und nach deckt der Spieler so alle Raumschiffe auf. Wichtig ist es nur, dabei so wenige Versuche wie nur möglich aufzuwenden.

Volker Bublitz, zusammen mit Stefan Zorn Geschäftsführer der Apps2Go GmbH aus Falkensee: „Die Apps2Go GmbH entwickelt in zwei Bereichen. Auf der einen Seite existiert ein serverbasiertes System. Alle Apps können auf die dort vorhandenen Module zurückgreifen. Das kommt unseren App-Entwicklern natürlich zugute, da bei fast jeder App auch Online-Inhalte verwaltet werden müssen. Auf der anderen Seite trainieren wir Studenten und Quereinsteiger und haben dabei das Ziel, diese ausgebildeten Kräfte langfristig an das Unternehmen zu binden. Der Entwickler gewinnt an Erfahrung, baut seine Kompetenzen aus. Wir stecken zwar viel Arbeit in das Training, profitieren aber von den Endergebnissen und vom gegenseitigen Austausch. Der AppStore schafft für dieses Modell ideale Voraussetzungen.“

Weiterlesen


Spotflick schickt Cartoon-Schützen zum Elfmeter-Punkt

Dass die Fußball-Weltmeisterschaft vor der Tür steht, sollten die meisten von uns bereits mitbekommen haben. Auch im App Store spielt die WM in Südafrika eine große Rolle.

Es ist davon auszugehen, dass es im Laufe der Weltmeisterschaft zu einem Elfmeterschießen kommt. Auch die deutsche Elf musst bei der letzten WM ran, damals war man gegen Argentinien erfolgreich. Es ist nicht davon auszugehen, dass man damals schon mit Spotflick trainiert hat, Spaß gemacht hätte es aber auf jeden Fall.

Spotflick ist noch nicht im App Store erschienen, soll aber innerhalb der nächsten Tage und pünktlich zum Start in das Champions League Finale verfügbar sein. Zunächst gibt es zwei Spielmodi, bis zur WM im Juni soll ein Dritter folgen.

Wie ihr im Video sehen könnt, geht es in dem Spiel darum, so viele Elfmeter wie möglich zu versenken. Anders als bei anderen Spielen, die mal eben so programmiert wurden, überzeugt uns schon hier die Cartoon-artige Grafik. Andreas Brehme und Oliver Kahn sind zwei Kicker, die die deutschen Farben vertreten, aber auch Maradonna und Christiano Ronaldo wurden schon gesichtet.

Wir werden euch natürlich darüber informieren, wann und zu welchem Preis Spotflick im App Store erscheint.

Weiterlesen

Im Test: Kreuzwörträtsel Pro XL HD

Seit einigen Tagen ist Kreuzworträtsel Pro XL auch für das iPad verfügbar. Wir haben uns die 4,99 Euro teure App bereits angesehen.

Während meiner Zeit beim Zivildienst hätte ich mir eine App wie Kreuzworträtsel Pro XL HD gewünscht – und dazu natürlich das iPad. Trotzdem haben es die Besucher in der Tagespflege geschafft, mich zum echten Kreuzworträtsel-Profi zu trainieren, ein Schwedenrätsel nach dem anderen haben wir zusammen gelöst. Mittlerweile ist mein Wissen etwas eingerostet – also höchste Zeit für ein wenig Training.

Im Vergleich zur bereits länger erhältlichen iPhone-Version hat sich in der HD-Variante leider nicht viel getan. Es gibt weiterhin beeindruckende 1.500 Rätsel in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen, alleine das muss man sich mal preislich und räumlich in Rätsel-Heften vorstellen.

Das Spielprinzip sollte hinlänglich bekannt sein. Auf einem Feld müssen Begriffe eingetragen werden, am Ende darf kein Kästchen unangetastet bleiben. Kleine Kostprobe gefällig? Ehemalige deutsche Münze, männliches Schwein, Schalter am Computer – alles noch lösbar, aber es wird immer schwerer.

Die Übersicht ist auf dem 9,7 Zoll Display wirklich sehr beeindruckend. Fast so, als hätte man ein Blatt Papier vor sich liegen. Die zur Eingabe nötige Tastatur ist immer eingeblendet, ist aber kleiner als die Apple-Standard-Tastatur und nimmt ungefähr ein Drittel des Bildschirms ein (Querformat). Im Hochformat bleiben drei Viertel Platz für das Kreuzworträtsel.

Markiert man ein Feld, kann direkt drauf losgetippt werden. Will man die Schreibrichtung wechseln, genügt ein Klick auf das betreffende Symbol der Tastatur. Bereits ausgefüllte Felder können auf Wunsch übrigens übersprungen werden.

Sollte es einmal nicht weiter gehen, bietet Kreuzworträtsel Pro XL HD verschiedene Hilfen an. Zum einen kann man einzelne Buchstaben lösen, sich bei einem ganzen Wort helfen lassen oder das aktuelle Rätsel auf Fehler durchsuchen. Im Hauptmenü wird jeweils der aktuelle Fortschritt, die Spieldauer und die Rätselnummer angezeigt.

Leider kann man die Rätsel nicht frei wählen, sondern kann allerhöchstens zum nächsten springen. Dann führt allerdings kein Weg mehr zurück zum vorherigen Rätsel, was sehr schade ist. Etwas mehr Pepp und spannende Arcade-Modi, etwa mit Bonuspunkten oder Zeitlimits, hätten der App auch nicht geschadet. Letztlich ist Kreuzworträtsel Pro XL HD nur ein Klon der iPhone-Variante – hier hätten sich die Entwickler also auch für eine Universal-App entscheiden können.

Weiterlesen


wordee: Kostenlose Buchstaben-Suppe sortieren

Für das iPhone gibt es ziemlich viele Wortspiele. Die meisten von ihnen verfügen über eine englische Datenbank, aber das soll uns nicht Abschrecken.

Auch in wordee sind zumindest grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache gefragt, denn sonst kommt man im Buchstabensalat nicht wirklich weit. Ähnlich wie in Scrabble müsst ihr auch in diesem Spiel, was für einen kurzen Zeitraum gratis angeboten wird, auf dem Spielfeld Wörter bilden.

Der große Unterschied: Die einzelnen Buchstaben sind bereits hinterlegt, allerdings in ziemlich durcheinander gewürfelt. Eure Aufgabe ist es, durch verschieben der Spalten und Zeilen wieder Sinn in das Chaos zu bringen.

In dem ehemals 1,59 Euro teuren Spiel stehen insgesamt 70 Level zur Verfügung, die ihr in einer beliebigen Reihenfolge spielen könnt. Es gibt kein Zeitlimit, somit hat man zum Grübeln jede Menge Zeit – und das ist auch wirklich notwendig.

Je größer die Spielfläche wird, desto anspruchsvoller ist es, die Lösung zu finden. Von 3×3 Kästchen bis zu einer Größe von 6×9 Felder ist alles vertreten. Wenn man sich einmal verrennt, kann man mit dem Schmetterling am unteren Bildschirmrand übrigens Züge rückgängig machen. Richtig verschobene Wörter werden in wordee übrigens farblich markiert.

Wer sich lieber in der deutschen Sprache versuchen und ebenfalls mit Buchstaben um sich werfen will, sollte sich das von uns bereits getestete Durion ansehen.

Weiterlesen

Neues Autorennspiel namens Split/Second

Wem Need for Speed ein Name ist, kann sich schon fast denken, wie das neue Spiel Split/Second aussieht und funktioniert.

Wie so üblich muss man in solchen Games Missionen erfüllen und versuchen der Schnellste zu sein. Es kann aus einem Repertoire von 15 individuellen Autos eins ausgewählt werden, was einem das ganze Spiel lang begleitet.

Das Spiel besteht aus drei Locations (Standorte) und neuen Tracks vom Konsolen-Spiel. Dabei handelt es sich um einen Flugplatz, die City selbst und einer Hafenstadt. Des Weiteren kann man Split/Second zusammen mit seinen Freunden spielen. Es können bis zu vier iPhones über WiFi, Bluetooth oder Edge miteinander verbunden werden. So kannst du schnell mal deinen Freund zeigen, wer der Bessere ist.

Um das Spiel zu gewinnen ist die Kombination aus einem guten Auto und einer guten Strategie der Weg zum Erfolg. Wer das Spiel gerne mal austesten möchte, muss dafür 5,49 Euro auf den Tisch legen.

Leider musste ich gerade feststellen, dass das Spiel zur Zeit nur im US-Store verfügbar ist.

Weiterlesen

Plants vs. Zombies HD: Kampf im Vorgarten

Plants vs. Zombies gehörte schon auf dem iPhone zu den besten Spielen. Wir haben uns die HD-Version des Flower-Defense-Games angesehen.

Im Fokus von Plants vs. Zombies HD steht der Vorgarten eures Hauses. Dort müsst ihr die angreifenden Zombies mit einem ganzen Arsenal an verschiedenen Pflanzen zur Strecke bringen, bevor sie eure Haustür erreichen. Mit 50 Leveln zu verschiedenen Tageszeiten, inklusive Swimmingpool und Dachterasse ist der Umfang für den Preis von 7,99 Euro gerechtfertigt.

Plants vs. Zombies gehört zu den Spielen, die ohne Zweifel süchtig machen. Auf dem großen Display des iPads steht euch zur Beginn nur eine kleine Auswahl an Pflanzen zur Verfügung, auch die Auswahl der Zombies hält sich in Grenzen. Mit jedem Level wird das Spiel erweitert – und am Ende könnt ihr mit 49 verschiedenen Waffen gegen 26 Zombies kämpfen.

Sowohl Freund als auch Feind verhalten sich dabei völlig unterschiedlich. Es gibt besonders schnelle Zombies, andere sind besonders gut geschützt. Nicht unterschätzen sollte man auch Elvis – der mit seinen Background-Tänzern zur Attacke bläst. Natürlich bietet auch euer Waffenarsenal eine beeindruckende Vielfalt: Bomben, Kanonen, Frostpflanzen oder Grabfresser, um nur einige Beispiele zu nennen.

Gerade im späteren Verlauf des Spiels müsst ihr eure Pflanzen gut auswöhlen, um gegen die Zombies anzukommen. Zu Beginn einer jeden Runde empfiehlt sich das pflanzen von Sonnenblumen – denn ohne Sonnenenergie, die unter anderem diese Blumen liefern, könnt ihr keine andere Pflanzen per Drag’n’Drop auf das Spielfeld setzen.

Als letzte Rettung vor dem Einbruch der Zombies steht euch auf jeder Angriffslinie ein Rasenmäher zur Verfügung, der die durchgekommen Zombies niedermäht. Allerdings verpasst ihr so auch einige Bonuspunkte, die ihr im Spielverlauf gegen zusätzliche Pflanzen-Slots einlösen könnt.

Gerade im Verlauf des Spiels wird es immer wichtiger, Pflanzen klug und geschickt einzusetzen, um auch gegen große Wellen von Zombies anstehen zu können. Falls ihr gegen bestimmte Gegner nicht ankommt, kann ein Blick in den Almanach helfen – dort findet ihr die Eigenschaften, Stärken und Schwächen aller verfügbaren Zombies. Außerdem findet sich im Hauptmenü auch ein Punkte Errungenschaften, die ihr im Laufe des Spiels erreichen könnt.

Aufgelockert wird der Spielverlauf durch einige Bonus-Level, in denen ihr zum Beispiel mit den Zombies Bowling spielt. Im Großen und Ganzen ist das Spiel wirklich gelungen, auch wenn wir zwei Kritikpunkte haben. Plants vs. Zombies ist nämlich komplett in Englisch gehalten, was für einige User unter Umständen einen Kauf ausschließt. Schwerwiegender ist die Tatsache, dass der Inhalt des Spiels mit der iPhone-Version identisch ist, schließt man die hochauflösenden und sehr hübschen Grafiken aus. Da es keine Universal-App gibt, muss man sich die App im Zweifel ein zweites Mal kaufen.

Weiterlesen


EA reduziert Spiele-Hits teilweise stark

Electronic Arts gehört seit Jahren zu den größten Spieleherstellern der Welt. Die Top-Titel für das iPhone sind noch bis zum 23. Mai im Preis reduziert.

Egal ob Fußball, Basketball oder Golf – bei den Top-Titel von EA lässt sich noch bis zum Wochenende einiges an Geld sparen. Im Vergleich zu den regulären Preisen hat der Hersteller ausgewählte Spiele bis zu 80 Prozent reduziert – die Aktion solltet ihr euch also nicht entgehen lassen.

Das beliebte FIFA 2010, das auf dem iPhone lediglich in Sachen Steuerung zu Wünschen übrig lässt, lockt nicht nur mit Original-Namen und Mannschaften, sondern auch mit einem Preis von 3,99 – im Normalfall sind 5,49 Euro fällig.

Ebenfalls rund 30 Prozent lassen sich bei NBA Live und Tiger Woods PGA Tour sparen. Auch wenn Basketball und Golf in Deutschland nicht so beliebt scheinen – mit vier Sternen in der App-Store-Bewertung liegen diese beiden Titel vor FIFA.

Ein echter Kracher war Tetris bereits auf dem Gameboy. Im App Store ist das Spiel mit den Blöcken seit der Preisreduzierung von 3,99 Euro auf 1,59 Euro auf den zweiten Platz der Charts nach oben geschossen – ihr solltet also schnell zuschlagen.

Bild: EA

Weiterlesen

Kopfrechnen heute als Gratis-App erhältlich

In unserem Test konnte die 79 Cent App Kopfrechnen durchaus überzeugen. Für kurze Zeit wird der Rechentrainer umsonst zum Download angeboten.

Die Artikelbeschreibung verrät, dass Kopfrechnen nur heute kostenlosen heruntergeladen werden kann. Am gesamten 18. Mai soll man die App umsonst bekommen können, ihr solltet euch mit dem Download also beeilen. Und warum euch die App helfen kann?

Egal ob an der Supermarkt-Kasse, beim Online-Einkauf oder in der Schule – immer wieder soll das Gehirn wilde Gleichungen und Formeln lösen – genau das wird in Kopfrechnen trainiert, damit es beim nächsten Mal auch ohne Taschenrechner klappt.

Auf die faule Haut sollte man sich wirklich nicht legen, auch wenn man mit dem iPhone meist einen allwissenden Begleiter in der Hosentasche hat. In Kopfrechnen könnt ihr die wichtigsten Rechenarten in vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen trainieren.

Wenn ihr über einen längeren Zeitraum hinweg trainiert, zeigt euch Kopfrechnen auf einer übersichtlichen Seite alle Fortschritte und Statistiken an. So wisst ihr genau, wo ihr euch noch verbessern könnt oder müsst.

Weiterlesen

Kreuzworträtsel Pro XL jetzt als HD-Version verfügbar

Kreuzworträtsel auf dem iPhone – darüber haben wir schon berichtet und sogar ein Gewinnspiel veranstaltet. Auch für das iPad gibt es nun die passende App.

Erst vor wenigen Minuten ist das Spiel Kreuzworträtsel Pro XL HD im App Store erschienen. Für faire 5,99 Euro gibt es 1.500 spannende Kreuzworträtsel, was im Vergleich zum selben Umfang in Form von gedruckten Heften ein Schnäppchen ist – und sicher auch vom Platzangebot Massstäbe setzt.

Anscheinend ist die App erst so kurz am Start, dass die Entwickler noch nicht einmal den Beschreibungstext ändern konnten – überall ist noch von der iPhone-Version die Rede.

Vom Spielprinzip hat sich, verglichen mit der kleinen Version, nicht viel getan. Daher ist es schade, dass Käufer der iPhone-App nochmals zur Kasse gebeten werden. Für Kreuzworträtsel-Fans oder diejenigen, die das Spiel bisher nicht gekauft haben, sollte das aber kein Grund sein, auf Kreuzworträtsel Pro XL zu verzichten.

Immerhin haben wir im Vergleich mit den englischsprachigen Vertretern die Nase vorn: für zwei Euro weniger bekommen wir doppelt so viele Rätsel, die in drei Schwierigkeitsstufen einsortiert sind. Damit haben Anfänger und Könner gleichermaßen Spaß.

Weiterlesen


Günstiger als das Original: Words with Friends HD

Scrabble kennt jeder. Doch den bekannten Namen lässt man sich auch gut bezahlen. Wir haben eine günstigere Alternative für euch getestet: Words with Friends HD.

Leider müssen wir dieses Review mit einem großen Kritikpunkt beginnen. Words with Friends HD ist auch für das iPad nur mit einem englischen Wörterbuch erhältlich. Wer die englische Sprache nicht beherrscht, sollte also die Finger davon lassen. Mit Grundkenntnissen hat man zwar nicht die allerbesten Gewinnchancen – aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Ansonsten überzeugt das Multiplayer-Spiel auf ganzer Linie. Es ist mit 2,39 Euro um ein Vielfaches günstiger als das Original, kann aber ebenfalls punkten. Nachdem man sich einen Account angelegt hat, geht man am besten direkt auf die Suche nach einem Gegner – entweder aus der Kontaktliste, mit einem User-Namen oder per Zufall. Leider kann es bei fremden Gegner durchaus zu längeren Wartezeiten kommen, was sich aber wohl bei kaum einem Spiel dieser Art vermeiden lässt.

Im unteren Bereich des Bildschirms bekommt man seine Buchstaben angezeigt, auf dem Feld mit dem Stern geht es los. Der englische Wortschatz kennt hier beinahe keine Grenzen, es kann nach Lust und Laune gelegt werden. Ist das Wort nicht vorhanden oder man hat seine Steine falsch gesetzt, bekommt man das per Meldung angezeigt.

Um noch mehr Punkte zu sammeln, sollte man die Bonus-Felder mit in seine Züge einbeziehen – dort werden die Punkte für einen Buchstaben oder ein Wort vervielfacht. Und wer das letzte Wort des Gegners verlängern kann, kassiert zusätzliche Punkte. Auch für schwerer einzusetzende Buchstaben, wie etwa X oder Q, wird man belohnt. Der aktuelle Punktestand wird jeweils in der oberen Leiste angezeigt.

Wenn man gerade nicht am Zug ist, kann man Words with Friends HD ohne Probleme beenden. Per Push-Benachrichtigung wird man darauf aufmerksam gemacht, wenn man wieder an der Reihe ist. Das funktioniert auch mit einem Wifi-iPad im StandBy erstaunlich gut. Wer nicht so lange warten will, kann auch mehrere Spiele gleichzeitig starten.

Sollte man nicht weiterwissen, kann man das Zepter weiterreichen oder Buchstaben tauschen, sogar aufgeben ist möglich. Das Spiel läuft solange, bis die 90 Buchstaben verwendet wurden. Abgerundet wird Words with Friends HD durch einen Chat und die Möglichkeit zu einem lokalen Spiel mit zwei Spielern an einem iPad.

Weiterlesen

Bowling auf dem iPhone mit Strike Knight

Strike Knight ist ein Spiel von den Backflip Studios, die schon für Papertoss bekannt sind. Strike Night ist ein neues Spiel, das kostenlos heruntergeladen werden kann.

Man kann nicht direkt vom Namen auf das Spiel schließen. Hierbei handelt es sich um Bowling Game. Vermutlich kennt jeder von euch wie das Spiel funktioniert.

Die Entwickler haben nette Effekte und Sounds ins Spiel integriert, die den Spielfluss erleichtern sollen.

Backflip Studios gibt sich immer recht viele Mühe mit der Erstellung von Spielen. Deswegen können wir umso mehr froh sein, dass Strike Knight kostenlos angeboten wird.

Wer eine gute Alternative zu einem Bowling-Spiel sucht, könnte sich Strike Knight vor die Brust nehmen, und es ausgiebig testen. Mal sehen wie lange es dauert, bis ihr die Könige der zehn Pins seid.

Gerne könnt ihr eure Meinung zu dem Spiel in die Kommentare schreiben ; )

Weiterlesen

Scarface Last Stand noch einige Stunden kostenlos

Die Meldung, dass das Spiel Scarface Last Stand kostenlos ist kursiert schon seit gestern. Allerdings ist es bis jetzt immer noch gratis.

Das Spiel ist ein Shoot-Em-Up Game. Du spielst Tony Montana und musst versuchen die Gegner zu eliminieren. Dabei bist du komplett auf die alleine gestellt, da alle deine „Freunde“ getötet wurden.

In 30 Leveln musst du dich immer verbessern, um die Aufgaben zu bestehen. Es stehen bis zu 15 Waffenarten zur Verfügung die nach und nach freigeschaltet werden.

Laut Beschreibung war das Spiel nur gestern kostenlos. Durch die Zeitverschiebung ist es bei uns allerdings noch gratis. Also schnell zu schlagen bevor man wieder Geld zahlen muss.

Weiterlesen


Need for Speed Shift jetzt 4 Euro günstiger

Mit eine Preis von 11,99 Euro gehört Need for Speed Shift für den teureren Spiele für das neue iPad. Nun hat EA den Preis nach unten korrigiert.

Der neue, niedrigere Preis für Need for Speed Shift beträgt 7,99 Euro, was angesichts der Konkurrenz durchaus als guter Preis anzusehen ist. Wer das Spiel bereits für das iPhone heruntergeladen hat, wird allerdings erneut zur Kasse gebeten – es handelt sich nicht um eine Universal App.

Dafür bekommen die Spieler der iPad-Version auch einige neue Features geboten, die es auf dem iPhone nicht gibt. Mit acht neuen Autos besteht der Fuhrpark nun aus insgesamt 28 Boliden. Zu den neuen Fahrzeugen zählen unter anderem: Ein Bugatti Veyron, ein Lexus LF-A und ein Nissan GT-R.

Außerdem gibt es ein deftiges Grafik-Update, damit die hohe Auflösung des iPads besser zu Geltung kommt. Die Screenshots sehen jedenfalls sehr vielversprechend aus, genauer werden wir uns das Spiel in den kommenden Tagen ansehen.

Dann werden wir auch die neue Steuerung testen – die Entwickler nutzen den Bewegungssensor nun auch zum Beschleunigen, wenn man sein iPad nach vorne neigt.

Weiterlesen

Nur heute kostenlos: Aqua Forest 2

Das nur heute kostenlos Spiel Aqua Forest 2 fordert auf, einen Wassertropfen durch verschiedene Level zu balancieren.

Bei diesem Spiel handetl es sich um ein Puzzle-Game. Man muss versuchen einen Wassertropfen über Steine, Blätter oder durch ein Labyrinth zu schleusen. Dabei muss man aufpassen, dass der Wassertropfen nicht vom richtigen Weg abkommt.

Im Hintergrund läuft eine entspannende Musik die nicht vom eigentlichen Spiel ablenkt. Vergleichen kann man die App mit herkömmlichen Labyrinth-Apps.

Wer ein Geschicklichkeits-Fan ist findet an diesem Spiel sicherlich viel Spaß. Mit den Richtigen Bewegungen kann man den Wassertropfen schnell und recht simpel zum Ziel führen.

Das Geschicklichkeitsspiel kostet sonst 3,99 Euro – nur heute könnt ihr die App kostenlos herunterladen.

Weiterlesen

Doublemill: Günstiges Mühle für das iPad

Wer von uns hat noch nie in seinem Leben Mühle gespielt? Wahrscheinlich so gut wie niemand von uns. Auch für das iPad gibt es das passende Spiel.

Meine letzte Partie Mühle auf einem echten Spielbrett liegt schon einige Jahre zurück, irgendwann habe ich es mal mit meiner Oma gespielt. Und erst vor kurzem konnte ich meine Großmutter erneut zu einer Partie herausfordern, diesmal aber in der modernen Variante: Doublemill auf dem großen Display des iPads.

Zwar kommt das Brett nicht auf die originale Größe heran, der Bedienbarkeit tut das aber keinen Abbruch. Auch die Regeln orientieren sich am originalen Mühle-Spiel. Zunächst muss man seine neun Steine auf dem Spielfeld ablegen, immer mit dem Ziel drei in eine Reihe zu bekommen.

Hat man eine Reihe gebildet, darf man einen Stein des Gegners entfernen. Dazu klickt man in Doublemill einfach auf den gewünschten Stein und schon kann es weitergehen. Sind alle Steine auf dem Spielfeld verteilt, wird es richtig knifflig. Ihr dürft jeweils einen Stein eine Ecke weiter bewegen, um drei Spielsteine in eine Reihe zu bekommen.

Beim Zweispieler-Modus sitzen sich die beiden Gegner im besten Fall gegenüber. Wer gerade keinen Mitspieler findet, kann mit einem Klick auf das Info-Symbol auch gegen den Computer spielen. Natürlich haben wir uns auch gegen den Rechner versucht – und in mehreren Anläufen immer wieder kläglich verloren – hier fehlen definitiv verschiedene Schwierigkeitsgrade.

Auch sonst ist die App eher schlicht gehalten. Es gibt nur ein Theme, keine Statistiken oder sonstige Extras. Doublemill beschränkt sich auf das Wesentliche, nicht einmal die Namen der Spieler können eingestellt werden. Für 79 Cent bekommt man also Mühle pur.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de